Der Karottenladen

Carrotshop. So heisst ein neues Non-Profit-Projekt, "das durch die Schaltung von Online-Werbung Geld erwirtschaftet, um dieses dann zu 100% an Klimaschutz-Projekte weiterzuleiten."Der Karottenladen
Die Funktiosweise ist dabei sehr einfach: Bevor man etwas aus einem Online-Shop bestellt, besucht man die Seite www.carrotmob.org und sieht nach, ob der gewünschte Laden bei Carrotshop vertreten ist. Ist das der Fall, klickt man auf das Werbebanner des Shops. Man wird dann direkt zu diesem weitergeleitet und kann wie gewohnt seinen Einkauf tätigen. Der jeweilige Online-Shop bezahlt dann eine Provision an Carrotshop, welche zu 100% an Klimaschutzprojekte weitergeleitet werden.
An welche Projekte das Geld geht entscheidet dabei der Nutzer: Er kann zwischen drei Projekten wählen und seine Stimme abgeben. Wenn 1000€ gespendet wurden, geht das Geld an den Gewinner und die Abstimmung beginnt erneut.Der Karottenladen
Der Carrotshop ist eine sehr gute Idee, verleitet meiner Ansicht nach aber auch zum Kauf in zweifelhaften und oft kritisierten  Shops (z.B. Amazon), da man damit etwas vermeintlich Gutes tut.Deshalb: Der Carrotshop ist nur dann sinnvoll, wenn man die gewünschten Artikel ohnehin in einem der Shops kaufen würde!
Schaut´s euch einfach an!

wallpaper-1019588
Navi Test: Die besten Navis 2022
wallpaper-1019588
[Manga] Tokyo Revengers [1]
wallpaper-1019588
Neues Tablet Teclast T40 Pro im deutschen Handel erschienen
wallpaper-1019588
Welche Pflanzen vertragen sich? – Mischkultur im Garten