Der Kaffee-Kosten-Kick

Der Kaffee-Kosten-KickDas Lieblingsgetränk der Deutschen und der Muntermacher zum Frühstück ist zweifelsohne der Kaffee!
Laut einer Meldung des FOCUS allerdings, sieht die Bilanz für Kaffeetrinker preislich und ökologisch einfach nur noch katastrophal aus. Wir bezahlen mit dem Kapselsystem eines bekannten Herstellers 80 Euro pro Kilo! Und die Kosten weniger bekannter Hersteller dürften nur wenig darunter liegen.
Hinzu kommt das Problem, dass Unmengen schädlichen Aluminiums verbraucht wird und in unsere Körper und in die Umwelt gelangt. Die Auswirkungen von Aluminium auf unseren Organismus habe ich hier in einem anderen Post bereits erwähnt. Es nutzt nichts, wenn wir auf aluminiumfreie Deos und Kosmetika umsteigen, uns aber gleichzeitig tonnenweise Kaffeekapseln zu Gemüte führen!
Außer dem finanziellen und gesundheitlichen Aspekt wäre da auch noch der ökologische zu erwähnen. Ich kann mich noch gut erinnern, dass meine Großmutter gebrauchte Kaffeefilter sammelte und den Kaffeesatz als Blumendünger einsetzte! Noch wesentlich mehr Verwendungsmöglichkeiten für den Kaffeesatz werden auf dem Green Cup Coffee Blog erklärt.
Wenn wir also auf die teuren Kapseln verzichten würden, käme das nicht nur unserem Portemonnaie, sondern auch der Gesundheit und unserer direkten Umwelt zugute. Nur mal so als kleine Anregung für den Alltag!

wallpaper-1019588
[Comic] Strangers in Paradise [2]
wallpaper-1019588
Corona Kontaktverfolger-App Luca erfreut sich wachsender Beliebtheit
wallpaper-1019588
Hundeabsperrgitter
wallpaper-1019588
Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge