Der Himmel über Halle XXXV

Der Himmel über Halle XXXV
Es ist wieder und wieder erstaunlich, wie es die hallesche Stadtverwaltung trotz eines leeren "Stadtsäckels" (dpa) schafft, den Himmel über Halle so zu illuminieren, phosphoreszieren, halluzinieren, dass es sogar dem strengsten Haushaltskonsolidierer die Freudentränen in die sonst absolut trockenen Augen treibt. Die putzige Rathausgemeinschaft, deren einziges Ziel normalerweise nur darin besteht, Halle auf den Angriff des Datenkraken Google vorzubereiten und deswegen komplett zu verpixeln, schreckt dabei  - wie hier am ersten Tag des bekannten Laternenfestes - auch vor einer Art Doppelbeleuchtung nicht zurück. Wir vom L’art pour l’art-Blog PPQ ziehen deswegen mangels Möglichkeit zwar nicht unseren Hut, aber doch die Konsequenz, Frau Szabados und Co. im Kreis der immer selteneren Latein-Liebhaber zu begrüßen: ars gratia artis.

wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
[Rezension] Secret Elements, Bd. 1: Im Dunkel der See - Johanna Danninger
wallpaper-1019588
Mitterbach am Erlaufsee: Zur Einstimmung auf den Advent
wallpaper-1019588
NEWS: Johnossi melden sich mit neuer Single und Tourdaten zurück
wallpaper-1019588
Tagesausflug nach Jerusalem von Tel Aviv aus