Der Groomerang und die Bartcreme von Blissany

Bartpflege ist heute ein großer Markt. Oft wird von manchen Marken an Design und Image mehr getüftelt, als an den Produkten. Man verkauft Lifestyle und ein Gefühl cool zu sein. Oft ist man von der Aufmachung der Produkte geblendet und freut sich, wenn das stylische Produkt im Badezimmerschrank eine ausgezeichnete Figur macht. Blissany geht da einen ganz anderen Weg.

Produkttest

Blissany hat mir für einen Produkttest zwei Produkte überlassen, die ich in den letzten Tagen getestet habe. Einerseits handelt es sich um den Moroccan Argan Face & Beard Moisturizer von Azbane und den Groomerang. Zwei Produkte für den Bart, die funktionieren.

Der Groomerang und die Bartcreme von Blissany

Der Groomerang

Der Groomerang ist ein simpler, aber genialer Plastikkamm der in seiner Form an einen Boomerang erinnert. Alleine der Name ist schon eine kreative Leistung, finde ich. In dem kleinen Gimmick steckt ganz offensichtlich eine ganze Menge kreative Energie. Erst einmal ist der Groomerang zwei Bartkämme. Ein kleinerer mit feineren Zähne und ein groberer längerer am zweiten Schenkel. Weiters befindet sich am schmaleren Ende eine einfache einreihige Bürste, die dazu dient das geschnittene Barthaar zu entfernen. Die eigentliche Idee hinter dem Groomerang ist aber, dass man ihn als eine Schablone für die Bartkonturen verwenden kann. Anfangs recht skeptisch, weil er recht klein wirkt muss ich sagen, dass die Größe perfekt passt.

Der Groomerang und die Bartcreme von Blissany

Ansetzen, Schneiden, fertig

In einem perfekten eleganten Bogen lassen sich die Wangenlinien vom Ohr zur Oberlippe ziehen. Wer schon einmal ein Problem mit den Konturen hatte, der weiß, dass es verdammt schwer ist, einen Fehler auszubessern. Ist die Kontur einmal verschnitten lässt sich normalerweise wenig tun, was die Situation nicht verschlimmert. Wem das schon einmal passiert ist, der wird den Groomerang zu schätzen wissen. Das Prinzip ist einfach. Die Schablone an den Bart halten, mit Rasiermesser, oder Rasierhobel daran entlang schneiden und schon hat man eine perfekte Kontur.

In der Praxis gilt es aber ein paar Kleinigkeiten zu beachten. Das größte Problem ist, wenn der Groomerang verrutscht. Um das zu vermeiden sollte man auf großzügigen Rasierschaum verzichten, sondern den Bereich wo er aufliegt möglichst trocken halten. Zur Sicherheit sollte man aber recht vorsichtig sein, wenn man an der Kante entlang rasiert. Kurze Züge und kein großer Druck auf den Groomerang helfen dabei, ein Verrutschen zu verhindern.

Nützlich für den Anfänger und den Unfall

Wer mit dem Konturenschneiden noch wenig Erfahrung hat, dem wird der Groomerang eine wertvolle Hilfe sein. Wer seinen Bart täglich pflegt wird im Alltag nur selten darauf zurückgreifen müssen. Allerdings kann der Groomerang bei einem Rasurunfall der Retter in der Not sein, Unter der Bürste befinden sich drei Einkerbungen, die dazu dienen, den Groomerang auf beiden Seiten auf der selben Höhe anzusetzen. Ich empfehle zuerst die oberste Stellung zu nehmen und bei einem Unfall dann eine, oder zwei Kerben tiefer die Kontur neu zu setzen. So kann man schnell und einfach wieder eine saubere Kontur erreichen.

Ich habe den Groomerang beim Konturenschneiden immer wieder verwendet um die Lage der Kontur zu überprüfen. Ein hilfreiches Tool, das einem zumindest die Möglichkeit gibt, die eigene Bartpflege zu kontrollieren.

Der Groomerang und die Bartcreme von Blissany

Azbane Moroccan Argan Face & Beard Moisturizer

Die Bartcreme wird in einer braunen, transparenten Plastikflasche mit Pumpspender geliefert. Das schwarze Etikett ist in silber bedruckt. Die Creme selbst ist geschmeidig und lässt sich sehr leicht verarbeiten.

Azbane produziert in Marokko. Die pflegenden Komponenten des Beard Moisturizer können sich sehen lassen. Argan-, Mandel-, Rizinus- und Kaktusfeigenöl sind eine Wohltat für die Haut und das Haar. Das Kaktusfeigenöl wirkt revitalisierend und hat einen Anti-Aging-Effekt. Argan-, Mandel- und Rizinusöl spenden der Haut Feuchtigkeit. Das Rizinusöl regt das Haarwachstum an und wirkt gegen Schuppen.

Der Groomerang und die Bartcreme von Blissany

Schwerer Duft

Der Duft des Beard Moisturizer ist ausgesprochen schwer. Wie so oft habe ich bei der ersten Anwendung einen viel zu große Menge verwendet. Der Duft nach Damaszener Rosen ist intensiv blumig, süßlich und hält sich sehr lange im Bart. Bei der ersten Anwendung habe ich ihn als zu intensiv wahrgenommen. Durch eine geringere Dosierung wird der Duft aber dezente. Direkt nach der Anwendung ist der Geruch allerdings nach wie vor sehr intensiv. Nach etwa zehn Minuten nimmt die Intensität aber ab und der angenehme Rosenduft bleibt.

Angenehme Wirkung

Die Wirkung auf Haut und Barthaar ist sehr gut. Auf der Haut fühlt man eine Weile eine dünne Cremeschicht, die die Haut geschmeidiger wirken lassen. Im Bart ist es ähnlich. Direkt nach der Anwendung fühlt sich das Barthaar geschmeidig und cremig an, ohne Creme abzugeben. Nach einer halben Stunde bis zu einer Stunde verschwindet dieser Effekt, der Bart bleibt aber weich und geschmeidig.

Der Groomerang und die Bartcreme von Blissany

wallpaper-1019588
Iberico, gebeizt mit Spargel, Brunnenkresse, Bärlauch
wallpaper-1019588
Bresse Perlhuhn mit Spargel, die Vorspeise
wallpaper-1019588
AIDAblu aus der Werft zurück, jetzt mit Langnese Station & ausserdem gab es den wichtigen Scrubber Einbau!
wallpaper-1019588
Großglockner to go
wallpaper-1019588
Körperfettanteil für einen Sixpack – So hoch darf er sein für Frauen / Männer
wallpaper-1019588
Nalini Singh: Leopardenblut
wallpaper-1019588
Mallorca, Ibiza und Formentera in Alarmbereitschaft
wallpaper-1019588
Wie funktioniert der Forex-Handel