Der alte Lächler

Der alte LächlerWas dies soll? Nun, es handelt sich um das erste Gesicht der Schweiz. Der Menhir, drei Meter hoch, drei Tonnen schwer, steht im "Laténium" in Hauterive bei Neuenburg. Der Grossstein wurde beim Autobahn-Bau in Bevaix-Treytel NE aus der Erde geborgen und datiert aus der Jungsteinzeit, circa 4500 vor Christus. Alles über die Menhire am Neuenburgersee, die neolithische Revolution und den Lächler im Laténium steht im Artikel, den ich für den "Tages-Anzeiger" verfasst habe - heute in der Zeitung.
PS: Das an den Schultern sind die Hände, man sieht jeden Finger. Aber das auf der Brust? Entweder sind es Rippen oder ein Brustharnisch, so die Wissenschaft.