Dein wahrer Gegner, das bist DU SELBST!

photo credit: DVIDSHUB via photopin cc

Heute folgt ein Beitrag der schlauen Sprüche. Und auch wenn viele das Zitate posten nicht mögen, konzentriere dich doch lieber auf die tiefen Weisheiten, die darin enthalten sein könnten. Klar solltest du nicht alles 1:1 übernehmen und doch lieber deine eigene Wahrheit finden. Deshalb schreibe ich ja auch auf meiner Startseite, “Alles, was in diesem Blog steht, könnte auch falsch sein.”

Und wenn DU mich jetzt gerade oberschlau findest, vielleicht etwas erbost bist? Und sagst, “der hat gut reden”, dann frag dich mal, was hat das mit DIR zu tun? Außerdem bin ich nicht hier, um dir zu gefallen, sondern um dich aufzuwecken.

Und jetzt horch mal, was deine innere Stimme dazu sagt, was dein EGO, dein Verstand dazu sagt? Nur denke immer daran 

Du hast einen Verstand, du bist aber nicht dein VerstandClick To TweetPowered By CoSchedule

Dein wahrer Gegner, bist DU selbst. Es ist dein Ego, das was du glaubst über dich und die Welt zu wissen. Und jetzt kommt hier jemand und will dir irgendetwas erzählen.

Was das aber ist, ist einfach nur Recht haben wollen. Das hat mit Vertrauen nichts zu tun. Das ist nur deine Idee es besser zu wissen.

  • Ich bin besser.
  • Ich bin gut.
  • Ich weiß bescheid.

Der andere macht einen Fehler. Spürst du wie deine Angst dich an den Hörner hat. Lauter Rechtfertigungen und das hast DU nicht nötig.

Es kommt nicht darauf an wie gut du bist, wenn du gut bist. Und das bist DU. Was dir nur fehlt ist der Glaube daran, gut zu sein. Irgendwann bist DU zur Überzeugung gekommen, nicht gut genug zu sein. Deine ersten Glaubenssätze haben sich verfestigt. Das war die Geburtsstunde vom Ego. Nur WARUM? Was ist passiert. Du hast dich dann im Laufe der Zeit immer mehr verloren und vielleicht kennst DU das ja auch von dir?  Der dich am wenigsten kennt bist du selbst oder andere sehen dich in einem viel besseren Licht als du selbst.

Also ist da ja noch was außer deinem Ego, dieser Stimme in deinem Kopf. Und das was da noch ist, das was DU wirklich bist. Das gilt es wieder zu finden. Vielleicht kannst du dann später mal sagen “Wenn mein Herz spricht, muss der Verstand schweigen.”

BIST DU DAZU BEREIT? DANN KOMMT HIER DIE WICHTIGSTE REGEL!

Im Kampf gilt: Kopf aus, Herz an.

1) DIE HÖCHSTE FORM DES KAMPFES IST ES NICHT ZU KÄMPFEN

Wie jetzt? Doch nicht kämpfen? Du sollst für dich einstehen, dass was dir zusteht auch einfordern. Aber nicht dafür kämpfen. “Druck erzeugt immer Gegendruck.” Nimm den Druck raus und gehe ins Vertrauen. Kein wollen, kein erwarten oder hoffen. Sondern WISSEN und die nötigen Schritte mutig dafür gehen. Kämpfen hat immer etwas mit Angst zu tun. Der Angst nicht gut genug zu sein und es nicht zu schaffen. Dann beginnst du ungeduldig zu werden, die Zeit läuft dir davon. Und dabei denkst du, jetzt muss ich mich mehr anstrengen und kämpfen. “Wer anfängt zu kämpfen hat den Kampf mit sich selbst schon verloren.”

2) DIE EWIGKEIT BESTEHT AUCH NUR AUS ANEINANDER GEREIHTEN MOMENTEN

“Zeit ist relativ” Sagte schon Albert Einstein. Das bedeutet das Gefühl der Zeit ist für dich auch veränderbar. Umso mehr du deinen Tag mit vielen positiven Momenten ausfüllst, umso erfüllter wird dein Leben werden. Vergesse die Vergangenheit, denn sie ist eh vergangen. Lebe jeden Moment zu 100 %, Moment für Moment und dein Leben wird eine ganz andere Qualität erreichen.

3) GRENZEN SIND DA, UM GEBROCHEN ZU WERDEN

Und auch das hat nichts mit kämpfen zu tun. Hier sind die Grenzen deiner Wahrnehmung, deines Bewusstsein gemeint. Raus aus der Kompfortzone und rauf aufs Spielfeld Leben. Hier gibt es viel zu entdecken und zu erfahren. Es ist das wahre Abenteuer. Deine Angst zeigt dir dabei deine Grenzen auf. Nun, da weißt du dann, welche Grenzen es zu durchbrechen gibt. “Es gibt keine zuverlässigeren Schulen als die, wo Erfahrung der Lehrmeister ist.” RISKIERE & GEWINNE

DEIN GRÖßTER GEGNER IST DIE ANGST

Angst ist der größte Bluff des Verstandes, denn im Hier und Jetzt kann es keine Angst geben. Angst ist vielleicht die größte Illusion deines Ego´s. Frei nach dem Motto, Riskiere und gewinne, kann ich hier aus Erfahrung sprechen. Mit einer positiven Absicht für sich und ALLE, kann dir nichts passieren. Und wirklich Reale Gefahren erfahren uns selten.

Beobachte dich mal und deine Gefühle, wenn du dir Situationen der Angst oder der Liebe in Erinnerung rufst. Angst engt dich ein, schnürt dir die Kehle zu. Angst begrenzt dich. Nur du bist grenzenlos, dich kann man nicht begrenzen. “Der größte Gegner, jedes einzelnen, ist seine Angst.”

Liebe öffnet das Herz, macht dich groß, weit und du bist offen. Und wenn du jetzt daran denkst, dich könnte jemand verletzten und dein offenes Herz ausnützen. Das ist Angst! Und dir geschieht nach deinem Glauben.

Dein wahrer Gegner, das bist DU SELBST!

WORAN DU ERKENNST, DASS DU AUF DEM RICHTIGEN WEG BIST

Wenn diese deine innere Stimme immer leiser wird. Wenn du aufhörst alles und jeden zu bewerten und somit zu entwerten. “Kannst du das Anderssein eines anderen Menschen nicht verzeihen, so bist du noch weit ab vom Wege der Weisheit.”

Wenn du aufhörst etwas zu erwarten, die Befriedigung und somit den Frieden außerhalb von dir suchst. Beides kannst und musst du dir selber geben. Wenn du dein Sicherheitsdenken aufgibst, wieder etwas riskierst. Wenn du wieder anfängst zu träumen und daran glaubst, es zu verwirklichen. Wenn du wieder anfängst neugierig und begeistert zu sein. Wenn du aufhörst immer Recht haben zu wollen.

” Menschen sind lieber im Recht und unglücklich, als im Unrecht und glücklich.”

Stephan & Maria Craemer

DU WIRST DICH WOHL FRAGEN, WAS DAS ZIEL IST?

Das einzige Ziel kann nur Vervollkommnung sein. Der in sich angekommener Mensch empfindet keine Verbitterung darüber, wenn ihn die Menschen nicht beachten. Anerkennung oder Lob, Geld und Statussymbole sind nicht wichtig. “Dinge erscheinen und er lässt sie kommen. Dinge verschwinden und er lässt sie gehen.”

Du musst niemanden mehr überzeugen oder überall deinen Senf dazu geben, nein du ruhst in dir. Deine Mitmenschen erkennen dich an deinen Taten und nicht an deinen Worten. Du findest Freude in dir selbst. Zeit spielt keine Rolle, da du weist, das sich alles was du wünscht verwirklicht. Wann ist dabei egal. “Geduld ist keine passive Kraft. Im Gegenteil, sie ist die konzentrierte Stärke.”

FAZIT: Auch wenn es in deinem Leben, nicht immer Sonnenschein gab. Ich kann dich verstehen. Wenn DU viele Sorgen und Ängste hattest. Und die hattest du! Wenn du voller Ungeduld und Selbstzweifeln warst. Und auch jetzt beim lesen wirst du zweifeln. Wenn du dich vollkommen ohnmächtig und ausgeliefert, verraten, verkauft, erniedrigt, unterdrückt, klein, schwach, verlassen und einfach nicht gut genug fühlst.

DANN HAB ICH EINEN LETZTEN SCHLAUEN SPRUCH FÜR DICH

“Wer nicht um das Leid weiß, der kennt keine Freude.”

IN DIESEM SINNE

DANKE ICH DIR FÜR DEINEN MUT UND DEINE BEREITSCHAFT

ICH LIEBE DICH

DEIN MATTHIAS

P.S.: Das ist mein Weckruf an alle machtvollen Menschen da draußen.  RISKIERE & GEWINNE

photo credit: DVIDSHUB via photopin cc