Das waren Hits 1982

Die Charts des Jahres 1982 notieren neben der schwedischen Erfolgsgruppe Abba (One of Us), die seinerzeit frischgebackene Grand Prix Siegerin Nicole (Ein bisschen Frieden) und den österreichischen Newcomer Falco (Der Kommissar).

 

Auch die so langsam abebbende Neue Deutsche Welle ist noch spürbar vertreten.

Markus (Ich will Spass) und die bayerische Spider Murphy Gang (Skandal im Sperrbezirk) sind letzte Relikte dieser Musikrichtung.

 

Der Ex-Beatle Paul McCartney kann zusammen mit Stevie Wonder als Duettpartner punkten (Ebony and Ivory).

 

Ein neuer Name auf dem deutschen Schlagermarkt taucht erstmals in den Hitparaden auf: Andy Borg aus Österreich (Adios Amor).

 

Weitere Notierungen: Gottlieb Wendehals alias Werner Böhm (Polonäse Blankenese), OMD (Maid of Orleans) und F.R. David (Words).

 

Bei den Langspielplatten platzierten sich u.a.  Abba (The Visitors), Spliff (85555), Peter Hofmann (Rock Classics), Alan Parsons Project (Tug of War), Michael Schanze (Olé Espana) und die Steve Miller Band (Abracadabra).

 



wallpaper-1019588
Wer ist Arbeitnehmer?
wallpaper-1019588
Was kann das neue Fahrradmagazin KARL?
wallpaper-1019588
Ich war noch niemals in New York …
wallpaper-1019588
Roomtour: Hashtag AWESOME
wallpaper-1019588
Foto-Galerie Ostern 2019
wallpaper-1019588
#197 Bücherregal - Von Hoffnung getragen
wallpaper-1019588
Wenn die Haifische Menschen wären
wallpaper-1019588
Rezension: Stille Schwester - Martin Krist