Das war unser Sommerfest 2012

Heute hat der Tierschutzverein Kreis Aachen e.V. das 5. Sommerfest auf dem Gnadenhof in Stolberg veranstaltet.

Wie war es? Heiß! Sehr heiß! Einige von uns (auch ich) haben nicht wirklich damit gerechnet das viele Besucher kommen, bei nahezu 39 Grad hätte es aber auch niemanden gewundert. Aber sie kamen und trotz der hohen Temperaturen blieben viele auch recht lange.

Man informierte sich über den Gnadenhof und seine Bewohner, über die allgemeine Vereinsarbeit, setzte sich zusammen unterhielt sich über alles mögliche und hatte kurz gesagt einen tollen Tag.

Bei den meisten Besuchern die an Führungen über das Gelände teilgenommen haben war mal wieder unser Esel Joe der Hit, kein Wunder er weiß genau wie er bei Menschen Aufmerksamkeit erregt und das klappt garantiert immer. ;)

Das war unser Sommerfest 2012
[Foto: Joe, aufgenommen am 19-08-2012]

Neben dem Verkauf von kalten Getränken, die übrigens sehr gefragt waren, kamen auch der Nudelsalat und die Sandwiches gut an. Der Kuchen fand ebenfalls seine Liebhaber, was mir persönlich bei diesem Wetter völlig schleierhaft ist.

Die Spendenbereitschaft war auch bei diesem Sommerfest sehr hoch so das man sich nur bei allen herzlich bedanken kann die uns immer bei unserer Arbeit so toll unterstützen, denn ohne interessierte Menschen und Spenden geht es halt nicht.

Ich habe dieses Sommerfest in Bildern festgehalten, dies kann man sich hier anschauen → Das Sommerfest

Bleibt mir nur noch zu sagen das es trotz extremer Hitze ein gelungener Tag war und das man sich ganz bestimmt im nächsten Jahr zum 6. Sommerfest wieder sieht. ;)


wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Du bist, was du isst
wallpaper-1019588
Blog to go - Tina auf der LBM 2018
wallpaper-1019588
Die 5 schönsten Leuchttürme an der niedersächsischen Nordsee
wallpaper-1019588
Das Almdorf Seinerzeit – Luxus in den Nockbergen
wallpaper-1019588
Erste Einschätzung der Flutkatastrophe spricht von „Millionenschaden“
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie mit Naturheilkunde behandeln