Das Todesurteil des Nintendo Briefkastens: Nintendo schaltet SpotPass-Funktionen ab

Vor gut zwei Jahren veröffentlichte Nintendo eine Software, die bis heute noch effektiv genutzt wird: Den Nintendo Briefkasten. Mithilfe dieser kostenlosen Software aus dem Nintendo eShop, konnten sich 3DS-Besitzer gegenseitig Briefe via SpotPass versenden.

Der Spaß hat aber seit gestern ein Ende, denn Nintendo stellt alle SpotPass-Funktionen und das Spezial-Briefpapier ab. Fortan kann man sich keine Briefe mehr über das Internet hin und her senden, nur noch via StreetPass, sofern man 3DS-Nutzer auf der Straße treffen sollte.

Nintendo begründet diesen Schritt als “einzige Möglichkeit anstößige Briefe zu vermeiden”. Vielleicht ist es aber auch nur eine Vorbereitung für das MiiVerse auf dem 3DS. Gerüchten zufolge soll ein Update das MiiVerse nämlich noch dieses Jahr auf den 3DS bringen. Wir dürfen gespannt sein. Weitere News rundum Nintendo findet ihr auch auf NinCity.

Nintendo-Briefkasten

(NinCity)


wallpaper-1019588
Enthusiasmus und Exzellenz – der Schlüssel zum Erfolg
wallpaper-1019588
Deutscher Computerspielpreis 2019: Jetzt Spiele einreichen!
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
„Tsuki Ga Kirei“ bekommt eine O-Card spendiert
wallpaper-1019588
Engel B. & Max – Weihnachtskerzen
wallpaper-1019588
PRÄSENTATION: “Got Plans Tonight?”-Konzertabend in Berlin
wallpaper-1019588
Balearische Anwaltskammer lädt zum Tag der offenen Tür auf Mallorca