Das Paleo-Paradis?

Das Paleo-Paradis?Nachdem ich vor ein paar Woche ein Paket von eatPerformance erhalten habe und mich nach und nach durch ihr Sortiment gefuttert habe, gibts jetzt meine Meinung zum Müsli, den Keksen, den Riegeln und den Kugeln. Aber erst einmal noch ein paar Worte zu Shop selbst. EatPerformance ist ein junges Unternehmen, dass auf der Basis der Paleo-Ernährung "Süßigkeiten", Snacks, Riegel, Müsli, Getränke, Trockenfleisch und Brot produziert und vertreibt. Dabei verzichten sie auf Konservierungsstoffe, Farbstoffe und künstliche Zusätze. Darüber hinaus ist vieles auch Milch- und glutenfrei. Zudem wird auf Zuckerzusatz verzichtet. Also genau das, was man als Paleo-Fan, oder auch nur als jemand der sich bewusst gesund ernähren will, haben möchte. 
Das Paleo-Paradis?So jetzt aber zu den Sachen, die ich probieren durfte. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, gab es zwei ziemlich große Kekse. Im Sortiment gibt es einmal Schokoladen- und Vanilletraum. Der Erste schmeckte nussig mit einer Note Kakao, die nach meinem Geschmack allerdings gerne noch etwas intensiver sein dürfte. Allerdings bin ich auch ein echter Schokoladenfan. Bei dem zweiten Keks kann ich jedoch nicht mit Sicherheit sagen, ob es noch einmal dieselbe Geschmacksrichtung war oder der Vanillegeschmack. So oder so würde ich sie mir etwas Geschmacksintensiver wünschen. Ganz im Gegensatz zu den Riegeln. Dattel-Nuss war ein Traum, besonders weil er nach Kokosnuss geschmeckt hat,  fruchtig und süß aber nicht zu klebrig war. Zu Geschmacksrichtung Nummer zwei muss ich kaum was sagen. Steht Sauerkirsche drauf und die ist zu 100 % auch drin. Nicht zu süß aber dafür eben etwas sauer. Das Paleo-Paradis?Von den süßen Kugeln, die nur der Form nach an herkömmliche Pralinen erinnern, hatte ich Himbeer-Pflaume und Kokos-Mandel. Beide schmecken ziemlich stark nach der jeweiligen Geschmacksrichtung, wobei beide Male Himbeere und Kokos überwiegen. Besonders bei den Beerenkugeln hat mir der fruchtige Geschmack gefallen. (Allerdings waren in denen auch Kokosnuss mit drin, wodurch sie meiner Meinung nach nur besser werden) Beide schmeckten jedoch nicht so sehr nach Kakao. Das mindert das Geschmackserlebnis auf keinen Fall. Durch ihre Ähnlichkeit zur Praline erwartet man es aber irgendwie. Das Paleo-Paradis?Das Highlight in dem Paket waren ohne Zweifel die zwei Müsliproben. EatPerformance hat jeweils ein Schoko- und ein Früchtemüsli im Sortiment. Beide sind mit Kokoschips, welche sich als super Idee herausgestellt haben, und schmecken auch sehr nach dem, was der Name verspricht. Das Schokomüsli wegen des Kokosöls bzw. des Rohkakaos und das Früchtemüsli wegen der getrockneten Himbeeren. Auch hier war ich von den Früchten stärker begeistert. Ich würde allerdings eine Mischung von beidem bevorzugen. Vielleicht wäre das ja eine Idee für Müsli Nr. 3? 

Insgesamt hat mich, wie schon erwähnt, kein Produkt enttäuscht. Besonders für alle Paleos, oder jene die sich mehr oder weniger strickt daran orientieren, ein echter Gewinn für den Ernährungsplan. Für alle anderen sind die Produkte wahrscheinlich eher gewöhnungsbedürftig weil nicht so geschmacksintensiv, dennoch ebenso empfehlenswert. 

Was allerdings etwas negativ aufgefallen ist, sind die fehlenden Inhalts- und Kalorienangaben. Besonders erwähnenswert finde ich dieses Manko gerade bei einem Shop, der sich auf die Qualität seiner Produkte beruft und unter Umständen ernährungskritische Sportler zu seinem Kundenkreis zählt. An einer Lösung wird allerdings schon fieberhaft gearbeitet. Alle Produkte von eatPerformance findet ihr hier noch einmal zusammengefasst. Und für all jene unter euch, die in Berlin leben, gibt es zudem die Möglichkeit, im hauseigenen Bistro noch mehr Speisen zu testen.Als letztes habe ich noch einen kleinen Tipp an das eatPerformance Team. Euer Konzept in einem Bistro würde übrigens sehr gut nach Freiburg passen. Die Green City setzt nicht nur auf erneuerbare Energie, sondern ist auch sehr offen für alternative Ernährungskonzepte, besonders wenn diese auf Nachhaltigkeit usw. ausgelegt sind! Ich jedenfalls wäre ein guter Kunde von euch. 

wallpaper-1019588
5 einfache Tipps, um deine Stoffbinde zu reinigen
wallpaper-1019588
Gipfelstürmer
wallpaper-1019588
Durch den Pott mit Martin Donat – Ein Interview auf zwei Rädern
wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
Kaffeekapseln von Jacobs für das Nestle Dolce Gusto System
wallpaper-1019588
Alles über das 3. Chakra – Solarplexus-Chakra
wallpaper-1019588
Weingut Nothnagl Anton – Verkostung: Riesling Smaragd Ried Setzberg
wallpaper-1019588
Neue Details zum Release von Date A Live