Das möchte ich auch können

Das möchte ich auch könnenGlanzstück in der neusten Ausgabe der "Schweizer Familie": eine kundig geschriebene und grandios bebilderte 12-Seiten-Geschichte über die Waldohreule - also just über jenen Vogel, den auch mein Wandergrüppli kürzlich (bei der Allmend Katzensee nah Zürich) kennenlernte. Der Kauf des Heftes am Kiosk lohnt sich, meine ich, allein wegen dieses Artikels schon. Drei von vielen Dingen über die Waldohreule, die ich aus ihm erfuhr:
  • Ihre Federohren sind nicht zum Hören da. Vielmehr sind sie Signale. Stellt die Waldohreule die Federohren zum Beispiel auf, heisst das, dass etwas ihre Aufmerksamkeit erregt hat.
  • Die fransenartigen Verlängerungen der Flügelfedern sind Geräuschdämpfer. Dank ihnen ist die Waldohreule eine effiziente Mäusejägerin, die unbemerkt an ihre Beute herankommt.
  • Immer wieder faszinierend: Der Mensch hat sieben Halswirbel. Die Waldohreule hat 14. Sie kann den Kopf um bis zu 270 Grad neigen. Und sie kann ihn um 180 Grad kippen. Möchte ich auch können.

wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Zweierlei Maß
wallpaper-1019588
Foto: Sonnenuntergang hinter der Burg Lüdinghausen
wallpaper-1019588
Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn
wallpaper-1019588
Rezension: Scythe. Das Vermächtnis der Ältesten - Neal Shusterman