Das Knöchelphänomen

Das Knöchelphänomen

Flanking.

Vor wenigen Jahren hatten wir es mit dem - ziemlich kurzlebigen - Phänomen des Planking zu tun. Überall auf der Welt posierten Menschen, die sich steif wie ein Brett bäuchlings irgendwo platzierten, für ein Foto; sie sahen aus wie Skispringer im Flug. L., geschätztes Mitglied meines Grüppleins, leider mittlerweile verstorben, plankte damals spontan auf einem Grenzstein auf dem Schnebelhorn im Zürcher Oberland. Das war 2011. Gestern nun musste ich beim Zeitungslesen (der Tagi, wie jeden Tag) wieder ans Planking denken, denn jetzt gibt es Flanking. So heisst die unter Jungen verbreitete Gewohnheit, bloss schuhrandhohe oder gar keine Socken zu tragen und die nackten Knöchel zur Schau zu stellen - was derzeit bei der Giftkälte mein Mitleid weckt. Der Begriff
entsteht durch Komprimierung von "flashing the ankles", die Knöchel zeigen.

wallpaper-1019588
Jeanne und Gilles in Wien
wallpaper-1019588
Schlimmer Badeunfall vor Es Trenc
wallpaper-1019588
#15.09.2018
wallpaper-1019588
Moor & Heide im DümmerWeserLand
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gosto verführt in „Cigarette“ mit leichtem Synthie-Sound
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook-Tag
wallpaper-1019588
Anzahl der Kreuzfahrten hat sich in den letzten 10 Jahren im Hafen von Palma verdoppelt
wallpaper-1019588
Ein Tierkrimi vom Anderssein – Sei kein Frosch!