"Das Haus am Ende des Weges" nominiert für den Vincent Preis 2013

Nominiert für den Vincent Preis

2014 wird zum siebten Mal der Vincent Preis durchgeführt. Ziel des Vincent Preis ist die Förderung deutschsprachiger Werke des Genre Horror und Unheimliche Phantastik.
Die Anthologie "Das Haus am Ende des Weges" aus dem Schweitzerhaus Verlag, welche auf den Spuren von Edgar Allen Poe wandelt, wurde für den Vincent Preis 2013 in der Kategorie Anthologien nominiert. Mit dabei auch eine kleine Story von mir. Wer voten möchte, kann das hier tun http://vincent-preis.blogspot.de/2013/07/vincent-preis-2013.html