Das Geheimnis der Zufriedenheit mit dem eigenen Leben

Das Geheimnis der Zufriedenheit mit dem eigenen Leben
Meine heutigen Abendgedanken
Ihr Lieben,

heute Abend möchte ich Euch ein Gedicht von Syra Kolb zu lesen geben, das ich sehr gut finde, weil es auf eindrückliche Weise verdeutlicht, wie wichtig es ist, dass wir uns selbst lieben, denn nur derjenige, der sich selbst annimmt, so wie er ist, kann auch andere Menschen lieben, so wie sie sind.
„Du bist es wert...
Freunde Dich mit dem Gedanken an,

dass man Dich, mit allem in Dir, lieben kann.
Denn Du bist genau so recht, wie Du bist.

Schade, dass Du das immer wieder vergisst.
Lass es los, über Dich zu urteilen.
Es kann wunderschön sein, mit Dir zu verweilen.

Zu wissen, Du bist das Wichtigste für Dich,
macht Dich anziehend für einen Menschen wie mich.
Denn nur, wenn Du Dich achtest und verstehst

und mit Dir liebevoll und ehrlich umgehst,
bekommst Du diese Geschenke von anderen zurück.
Jeder erkennt in Deinem strahlenden Blick.

Du möchtest mit Dir sein und nimmst Dein Leben an.
Und ziehst von nun an mit Deinen inneren Kindern an einem Strang.
Was könnt ihr dadurch auf dieser Welt bewegen?

Bewirken, dass Andere auch gerne ihren alten Schmerz ablegen.
Weil ihr es vorlebt, wie es sich entwickeln darf und welche Wunder geschehen,
kann sich jeder endlich selbst mit den Augen der Liebe sehn...“
Ihr Lieben,

immer wieder werde ich in E-Mails und Nachrichten, die mich erreichen, gefragt:
„Werner, was ist das Geheimnis Deiner Fröhlichkeit, Deiner Freude, Deiner Zuversicht, Deines Nichtaufgebens, Deiner Zufriedenheit?“
Ich kann darauf nur antworten:

 
Dass ich heute so fröhlich, so zuversichtlich sein kann, dass ich ermutigen und die Menschen lieben kann, hat etwas mit tiefer Dankbarkeit zu tun! Ich bin zutiefst dankbar dafür, dass ich heute als alter Mensch mich selbst lieben kann.
Denn das ist nichts Selbstverständliches.

Wenn ich in meiner Jugend zuhause in unserem Bad von dem dort hängenden mannshohen Spiegel stand und meine damals mickrige Gestalt von 155 cm und 42 Kilo im Alter von 15 Jahren betrachtete, so hätte ich mir am liebsten selber welche reingehaun.

Und der sexuelle Missbrauch und die körperliche Gewalt, die mir angetan wurde, führten dazu, dass ich jeden Respekt vor mir selbst verlor und mich selbst hasste.

Heute lebe ich in Frieden mit mir selbst, ich habe gelernt, Respekt vor mir selbst zu haben, ich habe gelernt, mich selbst mit meinen Stärken und Fähigkeiten, aber auch mit meinen Schwächen und Fehlern anzunehmen.

Ihr Lieben,

darin steckt das Geheimnis des glücklichen Lebens:
Wer sich selbst annehmen kann, kann auch andere Menschen annehmen.

Wer sich selbst respektiert, kann auch andere Menschen respektieren.
Wer sich selbst liebt, kann auch andere Menschen lieben.
Wer sich selbst akzeptieren kann, so wie er ist, kann auch andere Menschen in ihrem Sein akzeptieren.
Heute bin ich zutiefst dankbar,

dass ich meine innere Mitte gefunden habe, Frieden mit mir selbst schließen konnte,
dass ich heute das Leben führen darf, das mir in meiner Jugend verwehrt blieb,
dass ich heute die Menschen lieben darf und das Licht der Freude in die Welt tragen darf,
dass ich heute Frieden stiften, Versöhnung empfehlen und Brücken bauen darf.
Ihr Lieben,

Jedem Einzelnen von Euch wünsche ich von Herzen, dass er seine innere Mitte finden möge und ich grüße Euch alle ganz herzlich aus Bremen

Euer fröhlicher Werner 

Das Geheimnis der Zufriedenheit mit dem eigenen Leben

Quelle: Marina Tiemann



wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
"Vice - Der zweite Mann" / "Vice" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Außerirdisch invasierendes Zeitgespringe
wallpaper-1019588
IDER: Ins Gesicht geschrieben
wallpaper-1019588
Helge Weichmann: Schandflut - Kriminalroman
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #051 // free download
wallpaper-1019588
Shortbread – Milchcremeschnitten mit Schokoglasur, oder “Karamellriegel” home made