Das Comeback des Jahres: Post aus meiner Küche ist wieder da!

Über dieses Comeback habe ich mich wirklich sehr gefreut! Die tolle (und vor allem leckere) Tauschaktion "Post aus meiner Küche" geht in eine neue Runde! Ihr habt ja vielleicht auf Instagram oder Facebook schon den ein oder anderen Post von mir gesehen, jetzt kläre ich das Ganze mal auf und verrate Euch auch die Rezeptchen.Vor ein paar Jahren habe ich bereits mit Kolleginnen bei der Aktion mitgemacht und fand es damals schon spitze, sich gegenseitig zu überraschen.
Der lieben Monja habe ich folgende Leckereien eingepackt: > Friesentaler und dazu passend ein paar Beutel Ostfriesentee> Schweizer Schoggi-Kugeln (das Rezept habe ich hier schon gepostet) und dazu Ovomaltine Pulver> selbstgemachte beschwipste Rumkugeln (die easypeasy Anleitung findet ihr hier)> handmade Schokolade mit rotem Pfeffer
Für die Schokolade kommt jetzt hier die flotte Anleitung:
Zutaten für 1 Tafel:
> 300 g weiße Kuvertüre
> ein Tröpfen Lebensmittelfarbe (in diesem Fall Pink)
> eine Handvoll roter Pfefferkörner
Das Comeback des Jahres: Post aus meiner Küche ist wieder da!
Schritt für Schritt:
1. Kuvertüre klein hacken und über dem Wasserbad schmelzen.
2. Eine flache Form (oder ein flacher, länglicher Teller) in Größe einer Tafel Schokolade mit Frischhaltefolie auslegen.
3. Die Hälfte der geschmolzenen Schokolade in die Form gießen. Den verbleibenden Rest mit der Lebensmittelfarbe mischen und dann ebenfalls in die Form geben.
4. Mit einer Gabel oder einem Holzspieß Schlieren durch die Schokoladenmasse ziehen, bis das gewünschte Muster erreicht ist.
5. Pfefferkörner darauf verteilen und leicht andrücken.
6. Und jetzt zum Festwerden ab in den Kühlschrank (mindestens 1 Stunde). Feeertig!
Hier könnt ihr wirklich herum spinnen und die Zutaten nehmen, auf die ihr Lust habt! Vielleicht Schokolade mit Rum-Rosinen? Oder mit Nüssen? Oder wie wäre es mit Popcorn?
Aber der absolute Knaller war das Paket von Monja. So liebevoll verpackt, gebastelt, gebacken, ... Und mit so vielen Details versehen: Kerzen, Zimtstangen, zwei Trinkbechern, ... Ich war wirklich baff als ich eine Überraschung nach der anderen auspackte. Mal schauen, ob ich alles zusammenbekomme:
> Orangentaler
> Zitronenkekse
> Kekschen mit Grand Marnier
> selbstgemachtes Karamell mit Schoko, Vanille oder Cranberry
> Aprikosenplätzchen
> Cranberry Schnecken
Und was soll ich sagen: alles ist oberlecker! Wir haben uns direkt ans Probieren gemacht und es ist alles suuuuper köstlich! Ich hätte jetzt gerne jeden Monat so ein Paketchen! :-)
Lieben Dank an die Organisatorinnen (Clara, Jeanny und Rike) und an AEG für das Aufleben-lassen dieser fantastischen Aktion! Ich hoffe, auch im nächsten Jahr gehts mit PAMK wieder weiter!