Das Buch und die Zukunft / Die historische Entwicklung der Schrift

Was es die Erfindung der Schrift angeht.

Im Allgemeinen nimmt man an, die sumerische Keilschrift ist die erste Schrift. Man nimmt auch an, sie würde - irgendwie – erfunden. Das stimmt aber nicht. Die Schrift wurde nicht erfunden, sie wurde entwickelt.

Es ist anzunehmen, dass es die Urformen der Schrift noch viel früher in der Geschichte findet. Das könnte so in der letzten 250.000 – 100.000 Jahren geschehen. Von diesen Schriftversuchen gibt es keine Spur. Sie wurden auf äusserst vergänglichen Medien ausgeführt. Etwa auf der Baumrinde, man ritzte sie auf Stock ein, oder flöchte Knoten wie die Inkas das taten.

Solche Schrift wurde zunächst benutzt, um wichtige kalendarische Eckpunkte im Blick zu behalten, zu überliefern. Etwa die jagdbezogenen. Danach notierte man bereits auch die wichtigsten chronologischen Daten. Bald sind auch bestimmte Überlebenstricks so registriert gewesen, über die Sippe verfügte.

So wurde aus paar Ritzen auf einem Baumstamm, die an die Zeit des Wildwechsels erinnern sollten, eine immer komplizierte Kunst. Diese war vermutlich nur von den Schamanen ausgeübt. Sie perfektionierten sie, womit die Urschrift an der Komplexität zunahm. Als dann die ersten Priester, die ersten Vertreter der Organisation und Politik, als Nachfolger der Schamanen diese Kunst der geistigen Erinnerung übernahmen wurde daraus sehr schnell die `richtige Schrift`, die natürlich nur eine komplexere Form von Ritzen ist, die der Urmensch in seinen Stock ritzte, um sich auf irgendetwas zu erinnern.

Das ist also überhaupt kein Zufall, dass die allererste komplexe Schrift in Keilform erfolgte. Die Schrift-Keile sind stilisierte Form von Erinnerungs-Ritzen, die man in Holz machte.



wallpaper-1019588
#21.6.2018
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
Häusliche Gewalt 2.0
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Violet Evergarden
wallpaper-1019588
Wieder zurück zu...
wallpaper-1019588
31/100 Streik auf die lässige Art
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 59-Im Schatten junger Mädchenblüte-Die Faszination Albertine
wallpaper-1019588
Auf dem Rad zur Gohliser Windmühle