Das Buch und die Zukunft / Die Gefahr der veralterten Medien

Dieses Denken, das sich nur im Kreise dreht und absolut unfähig ist, mehr eine gute Idee zu kreieren (weil die Zeit solches Denken vorbei ist), kann man zuhauf in den Blogs sozusagen bewundern. Das ist nur rührend, wie man da die uralten Weisheiten, die bereits bei Platon zu lesen gewesen sind (übrigens, um einiges besser ausgeführt, als bei unseren Blogging Philosophers) breitgewälzt werden.

Dabei sind sie (die alten Weisheiten) unsinnig. Sie sind nicht damals unsinnig gewesen, als Platon sie aufschrieb. Damals sind sie hochkarätige Weisheiten gewesen, weil sie dem Zeitgeist und Alltagsdenken ganz weit, weit voraus griffen. Sie sind aber heute unsinnig, am Beginn des Dritten Millenniums und der Raumfahrtepoche der Menschheit. Heute noch so zu denken, wie Platon vor etwa tausend Generationen dachte, das ist rückständig und eine kriminelle Sünde gegen die Idee Mensch.

Meiste unsere Probleme sind eben dadurch bedingt, dass wir zeitlich verzogen Denken. Wir denken eben wie Homo Sapiense, obwohl wir schon längst superiore Wesen sind. Wir haben den fatalen(?) Fehler gemacht, kein Denken entwickelt haben, was unserer technologischen Entwicklung angepasst wäre. Wir, die angehenden Raumfahrer und kühne Gebieter über die Naturkräfte, benutzen tatsächlich das Denken, das von unseren jagenden und sammelnden Vorfahren entwickelt wurde. Wir brauchen uns überhaupt nicht zu beschweren, weil bei uns alles so dumm und chaotisch abläuft. Wir sind selbst daran schuld, wir könnten es und ob besser machen.

Das ist übrigens der Hintergrund der Aufforderung Nietzsches, die alten Tafeln zu zerschlagen. Nietzsche meinte damit, wir haben zwar Bücher, wir lesen aber noch die Weisheiten, die bereits in die babylonischen Tontafeln eingeritzt wurden, just zu der Zeit, als man die eigentliche Schrift erfand. Das meinte Nietzsche: zerschlagen wir diese alten Weisheiten und beginnen endlich die Weisheiten die an den (unbegrenzten) Format der Bildschirnme angepasst sind.

Allerdings, ohne das besonders zu betonen, haben wir hier natürlich ein politisches Problem. Denn Eliten geht es ja in die Rechnung, dass die Massen auf den alten Tafeln bestehen.

Kommentare


wallpaper-1019588
Kinderfaschingsparty im Volksheim Gußwerk 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
EUROSONIC 2018: 20 MUSIKALISCHE LAST-MINUTE-TIPPS FÜR DAS FESTIVAL
wallpaper-1019588
Center Parcs im Vergleich – neue Reisevideos
wallpaper-1019588
Erfahrungen und Bewertung Hotel SBH Fuerteventura Playa
wallpaper-1019588
Stampin UP 24h Aktion Dienstag, den 23.Oktober - Sammelbestellung
wallpaper-1019588
Smartphone als Kamera: Ist das beste Fotohandy gut genug?
wallpaper-1019588
Lebe deine Kreativität: Befreie deine innere Künstlerin! Meditation mit Erzengel Sandalphon & Erzengel Michael
wallpaper-1019588
Beirut veröffentlichen mit „Gallipoli“ den Titeltrack vom neuen Album