Das Alte Testament inspiriert zum Filmen

Und weil das so ist, habe ich schon vor einigen Wochen ein Drehbuch mit dem Titel "Endor" geschrieben. Dem bibelfesten Blogleser wird bei diesem Namen vermutlich sofort 1. Samuel 28 in den Sinn kommen und tatsächlich ist die Geschichte inhaltlich daran angelehnt. Bei genauerem Hinsehen wird man aber feststellen, dass es im geplanten Kurzfilm um weit mehr geht als das Schicksal einer einzelnen Person...
Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Die Dreharbeiten bzw. Aufnahmen des Soundtracks laufen derzeit jedenfalls auf Hochtouren. Das ist natürlich nur dank einiger Freiwilliger, insbesondere der Filmfabrik Schwaben (www.filmfabrik-schwaben.de) möglich.
Ob unsere schauspielerischen Leistungen allerdings für eine Oscar-Nominierung ausreichen werden, wage ich zu bezweifeln. Goldene Himbeeren wird's aber sicher ebenso wenig geben, zumindest bin ich davon ziemlich überzeugt seit ich vorgestern "Aktenzeichen XY ungelöst" gesehen habe...
So viel vorerst zu diesem Projekt, weitere Infos zur Tell es-Safi-Grabung folgen in Kürze!
< Magnus

wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen