Cynthia Barcomis Kräuter-Fächer-Brötchen

Nachdem ich Euch vor einiger Zeit das neue Backbuch und die leckeren Cinnamon & Raisin Bagel von Cynthia Barcomi vorgestellt habe, hier noch einmal nachzuschauen, möchte ich heute nun ein weiteres Rezept aus dem Buch, das ich für Euch ausprobiert habe, vorstellen.
Angesichts des nahenden Sommer, mit kleinen aber feinen Kräuter-Fächer-Brötchen, die jetzt wunderbar in die Grillsaison passen.
Cynthia Barcomis  Kräuter-Fächer-Brötchen
Quelle, Original Text und Angaben: Cynitjia Barcomi, Lets Bake, Buch

Zutatenliste

für 24 kleine Brötchen aus der Muffinform

50 g Butter
500 ml Buttermilch, warm
560g Mehl, Typ 405
7g Trockenhefe
1/4 TL Natron
15 g Salz
20 g Zucker
Kräuterbutter für die Füllung

100 g Butter, weich
3 Zehen Knoblauch, fein gehackt
1 Handvoll fein gehakte frische Kräuter, zB. Schnittlauch, Estragon, Thymian, Salbei, Petersilie
Meersalz nach Geschmack
  
  
1. Butte in der Buttermilch zerlassen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. In einer großen Schüssel Mehl, Hefe, Natron, Salz und Zucker vermengen. Die abgekühlten flüssigen Zutaten dazugeben. Mit einer Küchenmaschiene oder einem Handmixer mit Knethaken etwa 4 Minuten kneten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mehrere Minuten weiterkneten. Der Teig wird recht weich sein. Nehmen Sie kein weiteres Mehl! Aus dem Teig eine Kugel formen, in einer ausgebutterten Schüssel wenden. Mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken und etwas 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat.
2. Den Teig in der Schüssel sanft niederboxen, auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, halbieren und nochmals kurz ruhen lassen.
3. Die Zutaten für die Kräuterbutter mischen. Eine 12er-Muffinform ausbuttern. Eine Teighälfte auf 25x30 cm ausrollen. Großzügig mit einer dicken Schicht Butter bestreichen - der Teig sollte komplett bedeckt sein. Der Länge nach in 5 Streifen von je 5 cm Breite schneiden. Die Streifen mit Hilfe einer langen Palette übereinanderstapeln. Das Ganze in 12 Teile schneiden mit der Schnittfläche nach oben in die Mufffinförmchen setzen.
Cynthia Barcomis  Kräuter-Fächer-BrötchenBild; Buch Let's Bake

4. Noch einmal 30 Minuten vor dem Backen ruhen lassen.
5. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Fächer backen, bis sein leicht angebräunt sind ( etwa 14 Minuten ).
Cynthia Barcomis  Kräuter-Fächer-Brötchen
Fazit :
Die Brötchen schmecken luftig und sehr lecker.
Und sie schauen auch ganz toll aus.
Leider habe ich wieder ein kleines Manko entdeckt.
Denn die angegebene Menge an Butter reicht nicht einmal um sie gerade so auf den Teig zu streichen, geschweige denn großzügig mit einer dicken Schicht, bis an den Rand.
Da solltet Ihr mind. die halbe Menge des Rezeptes noch einmal dazu nehmen.
Cynthia Barcomis  Kräuter-Fächer-Brötchen  Demnächst stelle ich Euch ein weiteres Rezept " Monkey Bread " von aus dem Buch vor.  Alles liebe Stephie
 

wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Watch Active – Smartwatch mit Blutdruckmessung (vielleicht)
wallpaper-1019588
NEWS: Viva con Agua und FKP Scorpio vermelden Spendenrekord
wallpaper-1019588
Im Interview mit Torsten Abels zur CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Anzeige – Craft Hydro Jacket Regenjacke
wallpaper-1019588
Aprikosen-Marzipan-Stollen mit Pistazien
wallpaper-1019588
Leather Pants Outfit
wallpaper-1019588
Traum und Realität im Emmental