ct‘-Serie „Tatort Internet“

Wer schon immer mal wissen wollte, wie Hacker und IT-Forensiker im Detail arbeiten, wenn sie Schadsoftware und Angriffen aus dem Internet auf der Spur sind, dem empfehle ich die Serie „Tatort Internet“ in der ct‘, die dort seit einigen Wochen, konkret seit Ausgabe 13 des 14-tägig erscheinenden IT-Fachmagazins erscheint.

Jeder Teil dreht sich um eine konkret durchgeführte und ausführlich beschriebene IT-forensische Analyse eines Angriffs. Bislang waren Attacken mit Schadsoftware, die in unscheinbaren Mediendateien versteckt wurde, Gegenstand der Artikel. Jedes mal werden Ideen, Ansätze, Vorgehensweise sowie die eingesetzten (meist frei verfügbaren) Tools beschrieben. Oder auch mal erklärende Codefragmente aufgeführt. Oft sind Kombinationen mehrerer Angriffstechniken und Abwehrmethoden Gegenstand der Artikel und Schadcode wird sorgfältig und detailliert auseinandergenommen.

Die zurückliegenden Artikel werden zudem, auf Heise.de in der Rubrik Security veröffentlicht. Momentan findet man dort die drei Folgen „Alarm beim Pizzadienst“, „Zeig mir das Bild vom Tod“ und „PDF mit Zeitbombe“. Folge vier „Angriff der Killervideos“ kann  man in der aktuellen ct‘ nachlesen. Man sollte allerdings ein belastbares Verständnis informationstechnischer Zusammenhänge mitbringen, denn fachlich wird schon tiefer in die Materie eingestiegen.

Sehr empfehlenswert!



wallpaper-1019588
Wie brüht man den perfekten Kaffee?
wallpaper-1019588
Review zu Kleine Schätze (Short Story Collection)
wallpaper-1019588
Laufen mit DJI Osmo Pocket – Handheld Gimbal im Test
wallpaper-1019588
Cells at Work: Visual und Trailer zum Film veröffentlicht