Crostini Party

|| Eine Ode an die Freundschaft und an gutes Essen ||

Crostini Party – allerlei Crostini Variationen

Heute steigt die große Crostini Party auf dem Blog. Ihr seid hiermit alle herzlich eingeladen. Zieht euch was Gemütliches an, hier muss keiner bis zum Anschlag aufgebrezelt kommen. Lockere Wohlfühlklamotten sind angesagt. Hier muss auch keiner den Bauch einziehen. Das wäre ja auch viel zu schade, denn schließlich wird heute nach Herzenslust geschlemmt.

Und was wird gefeiert? Die Freundschaft! Mit einer kunterbunten Crostini Party. Mit Couscoussalat, Mini-Quiches, mit Caprese Pops und gut gekühltem Weißwein. Seid ihr dabei?

Crostini Party – allerlei Crostini Variationen

Tatsächlich fand neulich bei mir zuhause genau diese wunderbare Party statt. Die Mädels waren eingeladen. In diesem Fall sind die Mädels nicht meine liebsten Seriendamen, sondern die anderen Mädels: die Kolleginnen.

Kennt ihr das, dass schwere Zeiten einen zusammenschweißen? So war das auch bei uns. Es ist bemerkenswert, wie so etwas den Zusammenhalt untereinander stärkt. Das passiert ganz unterschwellig und unbemerkt. Und was da entsteht, ist ein wunderbares Zusammengehörigkeitsgefühl. Man versteht sich, man tauscht sich aus. Man ist füreinander da und hilft sich gegenseitig. Und ganz, ganz wichtig: Man lacht zusammen! Lachen verbindet doch am allermeisten, oder?

Crostini Party – allerlei Crostini Variationen

Crostini Party – allerlei Crostini Variationen

Und am zweitmeisten? Rischtisch: Essen! Gutes Essen, selbstverständlich reichlich davon, dazu ein Weinchen (auch hier ist mehr mehr), die Mädels, jede Menge gute Gespräche, dumme Sprüche, Lachattacken und Gekreische in einer Tonlage und Lautstärke, bei der kein Mann im Raum sein will – das sind sie, diese ganz besonderen Abende!

Wir treffen uns nun schon seit über einem halben Jahr regelmäßig jeweils bei einem von uns zuhause. Nun war ich endlich mal an der Reihe. Klar, dass ich die Mädels kulinarisch verwöhnen wollte. Allerdings sollte alles – wie es bei unseren Abenden üblich ist – locker und unkompliziert sein. Fingerfood, kein Dinner, zünftige Sprüche, kein Smalltalk, gut gefüllte Gläser, keiner kommt mit dem Auto – ich glaube, ihr wisst, was ich meine…

Crostini Party – allerlei Crostini Variationen

Also habe ich mich für Crostinis entschieden als Hauptpart meines Essens. Crostinis sehen absolut bezaubernd aus. Kleine geröstete Brotscheiben, ganz unterschiedlich belegt mit Käsevariationen, mit Obst, mit Gemüse, mit Kräutern und Fisch – hier isst das Auge definitiv mit. Die bunte Vielfalt sorgt für einen herrlich appetitlichen Anblick. Jeder greift hier gerne zu.

Und wisst ihr was: Es wird sogar probiert, was man sonst vielleicht gar nicht mag. Das ist der Zauber der Crostini Party. Die Vielfalt lädt ein zum Ausprobieren, zum Schlemmen und immer wieder Zugreifen. Man kann und will sich gar nicht entscheiden. Also probiert man einfach alles.

Crostini Party – allerlei Crostini Variationen

Das Geniale an der Crostini Party ist, dass man als total entspannter Gastgeber dasteht. Denn so eine Platte mit Crostini wirkt so wunderbar mühelos, so schön ungekünstelt, dafür bodenständig und gleichzeitig kreativ. Ihr merkt schon, ich bin im Crostini-Rausch. Waren meine Gäste aber auch. Übrig geblieben ist ein Anstands-Crostini. Das habe ich dann gegessen, nachdem alle weg waren. Bevor es schlecht wird… !

Crostini Party – allerlei Crostini Variationen

Und hier sind die Crostini-Ideen. Ich gebe extra keine Mengenangaben an, denn ihr entscheidet am besten selbst, welche Variationen ihr umsetzt und wie viele Crostinis ihr machen wollt. Seht das als Inspiration. Die Zutaten sind nicht fest vorgegeben, spielt mit den Geschmäckern, kombiniert süß mit herzhaft, probiert aus, schaut, was ihr noch im Kühlschrank habt und verwenden könnt.

Diese Party hat nämlich keinen Dresscode:

Crostini Party – allerlei Crostini Variationen

Einkaufsliste

Baguette
Olivenöl
Knoblauchzehe
Ricotta
Frischkäse
Parmesan
Ziegenkäserolle
Fetakäse
Butter
Rucola
Schnittlauch, frisch
Lauchzwiebeln
Zitrone, unbehandelt
Birne
Pfirsich
Honig
Preiselbeeren
Sardellenfilets
Räucherlachs
Salz & Pfeffer

Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Baguette in Scheiben schneiden, auf einem Backblech verteilen, mit der Schnittfläche einer Knoblauchzehenhälfte über die Baguettescheiben reiben. Anschließend Olivenöl darüberträufeln. Nun die Scheiben im Ofen kross backen.

Glasierte Birne mit Ricotta
Reichlich Ricotta auf eine Baguettescheibe geben. Birne in dünne Spalten schneiden. In einer Pfanne Butter erwärmen und die Birnenspalten dazugeben, ein paar Minuten anschwitzen. Honig über die Birnenspalten träufeln und einige Minuten glasieren. Die Birnen kurz abkühlen lassen und dann warm auf die Ricotta-Baguettescheibe geben.

Heißer Pfirsich mit Ricotta
Identische Vorgehensweise wie bei der Birne.

Fetakäse mit Lauchzwiebeln
Fetakäse mit einer Gabel leicht zerdrücken, auf einer Baguettescheiben verteilen. Lauchzwiebelringe (grüner Teil) darüberstreuen.

Warmer Ziegenkäse mit Preiselbeeren
Zwei mitteldicke Scheiben Ziegenkäserolle auf eine Baguettescheibe legen. Honig darüberträufeln und im heißen Ofen kurz überbacken. Warm mit Preiselbeeren servieren.

Räucherlachs, Cream Cheese und Schnittlauch
Frischkäse mit Schnittlauchröllchen vermischen und auf einer Baguettescheibe verteilen. Räucherlachs darüber geben und mit Schnittlauch garnieren.

Rucola & Parmesan auf Mozzarella mit Pesto
Mozzarella in Scheiben schneiden und je 2 davon auf eine Scheibe Baguette geben, mit Pesto bestreichen. Ein Paar Blätter Rucola darauf verteilen und mit breiten Parmesanraspeln bestreuen.

Sardellenfilet, Butter & Zitrone
Baguettescheibe großzügig mit Butter bestreichen, mit zwei abgetropften Sardellenfilets belegen. Mit frisch geriebener Zitronenzeste garnieren.

Crostini Party – allerlei Crostini Variationen

Den Gästen hat es geschmeckt, ich habe abgeliefert. Puh! Ich stand ja auch nur ein weeeenig unter Druck als Foodbloggerin! Eine Kollegin nennt mich liebevoll „Pee Bocuse“, was ja nur so ein ganz, ganz bisschen Druck aufbaut…

Die Crostini Party war DIE Lösung: kreativ, unkompliziert, super Optik und dann noch Fingerfood. Zusammen mit weiteren Häppchen war es ein wahres Fest. Es gab noch Couscous-Salat, meine Caprese-Pops und herrliche Mini-Quiches sowie Maultaschen-Spießchen mit Kräuterquark. Alles einfache Fingerfood-Gerichte, die ich euch für Partys & Co. wirklich nur empfehlen kann.

Crostini Party – allerlei Crostini Variationen

Crostini Party – allerlei Crostini Variationen

Und nun an euch direkt, Ihr Lieben: Danke, dass es euch gibt! Ich bin so froh, dass wir uns kennen, zusammen lachen, essen, trinken, alte Klamotten auf dem Flohmarkt verkaufen, Sushi essen gehen, uns gegenseitig Blödsinn schreiben, Fotos aus dem Urlaub oder von Bierdeckelbeschriftungen schicken… Ihr seid super!

Glück ist: eine Crostini Party mit fabelhaften Mädels ♥


wallpaper-1019588
So feiert die Welt
wallpaper-1019588
Spiel, Satz, Lied – So war es beim Immergutfestival 2018
wallpaper-1019588
Spieletipp: CONNIS LIEBLINGSSPIELE von KOSMOS & Verlosung
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
The Hate U Give
wallpaper-1019588
Pizzabrot
wallpaper-1019588
Merkel schafft es wirklich: 83 Millionen Einwohner sind überschritten
wallpaper-1019588
PRÄSENTATION: Louis Cole in Berlin