Cross-Over macht Spaß

Jetzt schieße ich sechs Wochen Compound und habe drei Turniere geschossen: die offene LM 3D des NBSV, die Celler Herbstjagd und heute zuletzt die Holtorfer Bärenhatz. Und ich muss sagen: Es macht Spaß und bringt was!

Zum Spaßfaktor: Der PSE Stinger ist klein und giftig, aber er trifft gut! Mit dem Bogen habe ich mich jetzt schon in das Mittelfeld der letzten zwei 3D-Turniere geschossen. Es ist eine reine Freude, mit dem Bogen durch’s Gelände zu ziehen.

Ich habe mir jetzt ein Viper Quickset Slidervisier zugelegt. Wieder gebraucht, wieder recht günstig. Es ist ein Ein-Pin-Visier, das von hinten direkt verstellt werden kann. Damit erfülle ich in 2013 auch die WA-Regeln, die kein 5-Pin-Visier zulassen. Bei der Stabilisation habe ich mir einen kleinen Jagdstabilisator anstatt der Recurve-Stabilisation besorgt. Somit ist der Bogen für die 3D-Jagdausflüge noch besser geeignet.

Nach der Bärenhatz ist erst ein mal Schluss mit Compoundschießen. Nur wenn 3D-Turniere anstehen, werde ich das gute Stück wieder herausholen. Vermutlich also erst im August 2013 zur 3D-Jagd in Wellie, wenn nicht noch davor etwas anderes ausgeschrieben wird.

Zum Trainingsgewinn: Ich habe zuletzt dienstags mit dem Compound und donnerstags Recurve trainiert. Das Rückenzugtraining mit dem Carter Evolution+ Release hat geholfen, meinen Endauszug bzw. Rückenzug beim Recurve zu verbessern. Die Zugmuskeln unter dem Schulterblatt merke ich jetzt viel deutlicher. Bei der ersten Leistungskontrolle mit 30 Pfeilen auf 18 m habe ich mit 274 Ringen schon wieder recht früh ein ansehnliches Ergebnis geschossen.

Wie geht es weiter? – Am nächsten Sonntag ist unser erstes Ligaturnier. Und gleich darauf am 1.11. die Vereinsmeisterschaft in der Halle. Der erste große Leistungstest kommt am 25.11. beim Hallenturnier in Wolfsburg. Gleich danach am 2.12. die Kreismeisterschaft, am 9.12. der abschließende Ligaeinsatz und am 14.-16.12. die Berlin Open. Naja, dann die Landesmeisterschaft Anfang Februar und hoffentlich die Deutsche Meisterschaft im März, und ggf. dazwischen das ein oder andere Hallenturnier …

Meine Ziele? – Mit der Stilverbesserung und dem weiteren Training erhoffe ich mir eine Steigerung um ca. 10 Ringe in der Halle. Damit wären bei guter Form 570-575 Ringe erreichbar. Das würde bedeuten: VM und Wolfsburg ca. 560 Ringe, KM und Berlin Open bei 565 Ringen, LM und DM bei ca. 570 Ringen oder darüber. Wenn ich das schaffe, reicht das immer für einen Treppchen- bzw. Medaillenplatz. Mal schau’n.

&baba;

wallpaper-1019588
Das neue Einsteiger-Tablet Allocube iPlay 50 Pro kann ab ...
wallpaper-1019588
[Comic] Decorum
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Pizza essen?
wallpaper-1019588
Das musst du über Recycling wissen