Costa Concordia Bergung wird teurer und dauert länger...

Costa Concordia Bergung wird teurer und dauert länger...

Webcam: www.gigilionews.com, nach der Unglücksnacht

Die Bergung der Costa Concordia die vor der Küste der Insel Giglio haveriert ist soll nun nach Auskunft der Reederei mehr als 500 Mio Euro kosten. Zunächst waren ca. 250 Mio Euro veranschlagt. Das Schiff soll aufgerichet und weg geschleppt werden. 
Anschliessend, so die bisherige Planung sollen die Schweissbrenner den Rest erledigen. Aus denn Augen am liebsten gestern. Vermutlich wird es aber noch eine Attraktion werden, wenn das Unglücksschiff in einem Hafen liegt. 
Rund 500 Spezialisten wollen nun das projekt im nächsten Jahr abschliessen. Der Schaden für die Umwelt ist bis jetzt noch nicht absehbar. Unterdessen wurde die gerichtliche Aufarbeitung weiter verschoben. Der Prozess gegen Schettino konnte auf Grund von Streiks der Anwälte nicht beginnen.  Es wird jedoch Jahre dauern bis die Justiz in Italien zu einem rechtskräftigen Urteil kommt.

wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Blumenpracht
wallpaper-1019588
Armut und strenge Armut
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!
wallpaper-1019588
7 Millionen Euro für neue Bahngleise
wallpaper-1019588
Geschichten aus der Holledau
wallpaper-1019588
Pesto selber machen: Köstlichkeit aus der italienischen Küche
wallpaper-1019588
Die zittrige Acht