Coronavirus | Im Tessin steigt die Nervosität

Nachdem in Italien am 22. Februar in der  Lombardei zunächst 39, später 46 Menschen als infiziert gemeldet wurden, wurde im Laufe des Vormittags des 23. Februar die Zahl von 100 Infizierten überschritten. Die Anzahl der Infizierten stieg am Nachmittag auf 150, darunter erstmals auch Infizierte aus den nicht abgeriegelten Provinzen Bergamo und Trient. Am Abend des 23. Februar war der Zugverkehr von Italien nach Österreich für rund 4 Stunden am Brenner wegen Verdachtsfällen in einem Zug unterbrochen. Im Hinblick auf die vielen Grenzgänger steigt nun die Nervosität im Tessin, man bereitet sich auf das Coronavirus vor. | more..

Coronavirus | Im Tessin steigt die Nervosität


wallpaper-1019588
Sony PS5 günstigere Produktion dank neuer Chiptechnologie und trotzdem eine Preiserhöhung
wallpaper-1019588
Ubisofts CEO nennt Gründe für Einstampfen von Ghost Recon Frontline, einem Battle Royale Spin-Off
wallpaper-1019588
BlazBlue Erschaffer Toshimichi Mori verlässt nach 2 Jahrzehnten vom Studio Arc System Works
wallpaper-1019588
Dead by Daylight nächstes Kapitel laut Insider mit For Honor Thema