Corona: „Black Clover“ nun offiziell pausiert!

Nachdem zunächst nur Spekulationen um den Verbleib der beliebten Serie im Umlauf waren, ist es nun offiziell: Black Clover wird bald pausiert.

Aufgrund der noch immer anhaltenden Pandemie durch COVID-19, pausieren aktuell zahlreiche Anime aus teils unterschiedlichen Gründen. Der Shonen-Hit Black Clover, basierend auf dem gleichnamigen Manga von Yūki Tabata, geht nach aktuellen Meldungen ebenfalls in die Zwangspause.

Nach der dieswöchigen Folge am Dienstag, d. h. nach Folge 132, soll der Anime vorläufig, aber auf unbestimmte Zeit pausieren. Zuvor pausierte auch Boruto aus dem Studio Pierrot. Daher war dieser Schritt bereits abzusehen.

Hierzulande streamt der VoD-Anbieter Crunchyroll die Episoden mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Interessierten ist nun zumindest Möglichkeit gegeben, die Abenteuer um Asta und Yuno aufzuholen.

Handlung zu Black Clover

In einer Welt, die von Magie regiert wird, werden Asta und Yuno am selben Tag verwahrlost vor einer Kirche aufgefunden. Während Yuno unglaubliche magische Kräfte besitzt, ist Asta der einzige in dieser Welt ohne solche Macht. Im Alter von 15 Jahren erhalten beide ein Grimoire, das die Magie seines Nutzers bedeutend verstärkt. Astas Grimoire ist dabei ein seltenes mit Anti-Magie, welches die Zauber seiner Widersacher negiert. Als wohlgesonnene Rivalen machen sich Yuno und Asta auf, ihren größten Traum zu verwirklichen: Zum König der Magier zu werden! Aufgeben ist dabei keine Option! (© Crunchyroll)


wallpaper-1019588
Bananenpflanze Pflege – Alles, was Sie wissen müssen
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Salat essen?
wallpaper-1019588
Review zu Unter der Oberfläche, Einzelband
wallpaper-1019588
Agave Pflege – Wissenswertes über die Sukkulente