"Cool, Hot, Sexy, Yeah" und Thomas D

Thomas D: "Öko muss Standard werden"

Thomas D, das wohl bekannteste Mitglied der Hip-Hop Gruppe Die Fantastischen Vier, im Interview mit den Leuten von KarmaKonsum. Das Thema: Nachhaltigkeit muss hot und sexy sein! Yeah!
D (bürgerlich Thomas Dürr) lebt mit seiner Familie in der M.A.R.S („Moderne Anstalt Rigoroser Spakker“), einer Landkomune in der Eifel, wo eine friedliche, sprituelle, vegetarische und nachhaltige Lebensweise gelebt werden soll. Der Musiker sieht sich außerdem als Teil der LOHAS-Bewegung, untersützt zahlreiche soziale Projekte und verwendet nicht zuletzt fair gehandelte Merchandise-Artikel.
Hier das kurze Interview: Cool, Hot, Sexy, Yeah!
 

wallpaper-1019588
#1340 [Review] Manga ~ Sword Art Online: Mother’s Rosario
wallpaper-1019588
Trainingslager im Triathlon – bringts das überhaupt? – MTP Folge #086
wallpaper-1019588
Die Gute Fabrik setzt auf Umweltverantwortung in der Spieleentwicklung
wallpaper-1019588
Das weite Universum von Elden Ring: Vom Blockbuster-Spiel zum Tabletop-RPG und darüber hinaus