Companion News

Companion NewsDoctor-Who-Fans haben es inzwischen sicherlich schon mitbekommen: Gestern wurde auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben, dass Jenna-Louise Coleman nach dem Abschied von Amy und Rory den Doctor auf seinen Abenteuern begleiten wird. Wie bei prakitsch allen Entscheidungen aus dem Who-Lager gab’s Gemecker von “Fans” (“uäh, die war in ‘ner Soap!” oder “och, schon wieder ein junges Mädl, das wird sicher genauso langweilig/nervig wie xy…”), aber natürlich lässt sich noch überhaupt nicht sagen, was tatsächlich aus Jenna gemacht wird. Auf die Publicity-Floskeln, die von Moffat kommen (” Jenna is going to lead him his merriest dance yet” oder “this isn’t your usual boy meets girl”), geb ich ja schon lang nichts mehr, der hat mir in den letzten Jahren zuviel Quatsch geredet.
Jedenfalls sieht sie niedlich aus und wirkt in Interviews sympathisch. Ich hab sie noch nie schauspielern gesehen – aber dazu gibt es bald Gelegenheit, wenn sie in der kommenden Titanic-Miniserie auftaucht…

Andere wichtige Companion-Meldungen: Als ich vorgestern eine Englischstunde vorbereitet habe, ist mir bei einem Blick in das Booklet der zum Buch gehörenden Hörverstehens-CD einer der Sprecher-Namen ins Auge gesprungen: Sophie Aldred. Ob das unsere Sophie Aldred ist? Der Name kann ja durchaus häufiger vorkommen… aber Aldred hat bekanntermaßen auch Erfahrung mit Hörmedien… Ich will das auf jeden Fall mal glauben. *g*

Außerdem: Otters who look like Benedict Cumberbatch. Für den Fall, dass irgendwer hier das noch nicht gesehen hat – dieser Blogpost ist Gold wert. (der Rest dieses Tumblr übrigens auch)