Coleslaw

Heute kommen wir nun zu dem Klassiker unter den Krautsalaten. Er passt nicht nur zu Pulled Pork. Hähnchen-Wraps kann man damit ebenfalls belegen. Oder auch als Beilage zu Hamburger, Hot Dogs oder gegrillten Schweinefleisch.
Coleslaw
Zutaten für 10 Personen:
800 g Weißkohl
1 mittelgroße Möhre
1 kleine Zwiebel
65 g Zucker
1/2 Teel Salz
1/8 Teel Pfeffer, Schwarz
60 ml Milch
125 g Mayonnaise
60 ml Buttermilch
1 1/2 Weißweinessig
2 1/2 EL Zitronensaft
1/4 Teel Paprikapulver
1/2 Teel Senf
Zubereitung:
  • Weißkohl putzen, in Streifen schneiden und entweder  mit der Küchenmaschine oder einer Reibe grob raspeln
  • die Möhre schälen und ebenfalls, allerdings etwas feiner raspeln
  • die Zwiebel schälen und ebenfalls raspeln
  • alles in einer großen Schüssel vermengen
  • die restlichen Zutaten in einem anderen Gefäß gut vermengen und über die Weißkohlmischung gießen
  • die Schüssel abdecken und gut durchziehen lassen
  • 8 Stunden im Kühlschrank sollten reichen
  • 1/2 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.
Lasst es euch schmecken

wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Steins;Gate ab sofort bei Netflix!
wallpaper-1019588
Blackmore Wagyu Sirloin, Zwiebel, Kartoffel und Liebstöckel
wallpaper-1019588
Maisterei die Backmanufaktur für glutenfreie Ernährung – neues Logo – neuer Slogan – neue Produkte
wallpaper-1019588
Weitblick, Tiefblick, Bratwurstblick
wallpaper-1019588
Fenchelsuppe mit Chorizo
wallpaper-1019588
Spruch zum Wochenende: Warten
wallpaper-1019588
Tofu Dengaku und Brokkoli mit Sesamsenf