Close to the Sun Gamescom 2019 Preview Nintendo Switch

Die Helios steht still, als Rose Archer sie im Jahre 1897 betritt. Auf der Suche nach ihrer Schwester Ada erkundet sie das Schiff, das der serbische Erfinder, Physiker und Elektroingenieur Nikola Tesla groß als unabhängigen Ort für Forschung und Zufluchtsort für die größten Wissenschaftler angepriesen hatte. Doch schnell wird ihr klar, dass nichts so ist wie es scheint...

"The present is theirs; the future is mine." - Nikola Tesla

In Close to the Sun übernehmen SpielerInnen die Rolle von Rose. Ihre Reise beginnt, als sie ihre Reise zur Helios antritt, die entgegen der Erwartungen komplett verlassen zu sein scheint. Ihre Schwester Ada ging an Bord des Schiffes, um mit ihren eigenen Forschungen die Welt zu verändern, jedoch erklärt sie in einem Brief, dass sich noch nichts getan habe. Jedenfalls nicht so, wie sie es sich versprochen hatte. So bittet sie Rose um einen Besuch und sendet ihr mit dem Brief auch einen Empfänger mit.

Es sieht so aus, als wäre das Chaos ausgebrochen, denn - Überraschung! - das ganze luxuriöse Schiff scheint verlassen zu sein, während überall das Wort Quarantäne großflächig an Türen und Wänden zu finden ist. Sie findet ihren Weg ins Schiff und das ist der Punkt, an dem das first-person horror adventure seinen Lauf nimmt.

Close to the Sun Gamescom 2019 Preview Nintendo Switch Close to the Sun Gamescom 2019 Preview Nintendo Switch

Um herauszufinden, was an Bord von Teslas Schiff passiert ist, müssen SpielerInnen ohne große Möglichkeiten der Verteidigung eine nervenaufreibende Erkundung auf sich nehmen. Unter großer Anspannung und Vorsicht bewegt sich Rose fort, stellt alles in Frage, während der atmosphärische Sound von verschiedenen Klängen unterstützt wird und sein übriges tut - von einem Rumpeln bis hin zu mechanischen Geräuschen wird alles aufgefahren, um das Gefühl von Einsamkeit und Raumleere zu untermalen.

Close to the Sun Gamescom 2019 Preview Nintendo Switch Close to the Sun Gamescom 2019 Preview Nintendo Switch

Storm in a Teacup, 2013 gegründet von Carlo Ivo Alimo Bianchi ( Lighting Artist bei Hitman: Absolution (Square Enix), Lead Artist bei Crysys 3 (Crytek), Batman: Arkham Origins und mehr), schaffen stimmungsvolle Geschichten mit einem einzigartigen Kunststil und präsentieren das zuvor Epic Store exklusive Game auch auf Nintendo Switch. Sie haben es geschafft, die starken Kontraste der Optik - von goldenen und warmen Tönen im Eingangsbereich der Helios bis hin zu dunklen und rauen Ecken des Schiffs - einzufangen und sowohl im Docked Modus als auch im Handheld Modus eine gute Performance vorzustellen.

Close to the Sun erscheint am 29. Oktober 2019 auf Nintendo Switch und wird 29,99 € kosten.

Wir bedanken uns bei Storm in a Teacup und Wired Productions für den Einblick auf der Gamescom 2019!

wallpaper-1019588
Claudia Gray – A Million Worlds With You
wallpaper-1019588
Michail Gorbatschow wird 90!
wallpaper-1019588
Whey Isolat: Test & Vergleich (03/2021) der besten Whey Isolate
wallpaper-1019588
Appetitzügler: Test & Vergleich (03/2021) der besten Appetitzügler