Clone Wars aus der kleinen, schwarzen Kiste

Auf der Celebration Europe erklärte Pablo Hidalgo, dass Lucasfilm in Bezug auf die Veröffentlichung des sog. Bonus Content von Clone Wars (also die Staffel 5 1/2) auch unkonventionelle Wege in Betracht ziehe.

Und nun hat Jedi News vor wenigen Tagen das Gerücht publik gemacht, dass diese Episoden für einen beschränkten Zeitraum exklusiv über einen eigenen Apple TV Kanal zur Verfügung stehen werden.

Und schon brach ein regelrechter Shitstorm los!

Interessanterweise richtete sich dieser jedoch weniger gegen Lucasfilm oder Disney, sondern gegen Apple. Meldung wie “Diesen Apple Sch…dreck kaufe ich mir sicher nicht!”, oder “Apple? Ich wußte gar, dass es die noch gibt.”, zählten da noch zu den eher harmloseren Kommentaren. Naja, aber wer derzeit hipp sein will, der muss eben ein beständiges Apple bashing betreiben, selbst wenn er die Produkte dieser Firma noch nie aus der Nähe gesehen hat.

Bevor wir fortfahren noch etwas zu Jedi News: das ist keine Revolverblatt Seite. Wenn die ein Gerücht hören, dann prüfen sie es erst einmal nach. Dann prüfen sie es noch einmal nach und wenn sie dann nach einer dritten Überprüfung der Meinung sind, dass das Gerücht kein reiner bullshit ist, dann veröffentlich sie es. Das heißt jetzt nicht, dass diese Meldung wahr sein muss, aber sie hat definitiv mehr Gewicht, als wenn ich hier behaupten würde, dass ich aus gut informierter Quelle erfahren habe, dass die Tochter von Ahsoka und Lux Bonteri die Hauptfigur in Episode VII sein wird.

Doch nun zum eigentlichen Thema: eine exklusive Veröffentlichung über Apple TV wäre in der Tat ein “unkonventioneller” Weg. Selbst in Amerika sind wohl nicht mehr als 10 bis 15 Millionen dieser Geräte im Umlauf und da angeblich nur solche in den Genuss des neuen Star Wars Kanals kommen werden, die iOS7 kompatibel sind reduziert sich diese Zahl sicher noch einmal um mindestens ein Drittel. Hätte man die Folgen über iTunes bzw. Amazon vertrieben (wie schon die ersten fünf Staffeln), so wäre der potentielle Markt sicher ein größerer gewesen.

Auf der anderen Seite ist Clone Wars für Disney derzeit wohl nicht mehr als eine lästige Verpflichtung, der man sich möglichst schnell und einfach entledigen will. Die Serie ist im Prinzip eingestellt, mit der Veröffentlichung des Box-Sets zur 5. Staffel, bzw, der kompletten Serie auf DVD bzw. Bluray, kann man noch einmal abcashen, aber das war es dann wohl auch. Mit den restlichen paar Folgen ist nicht mehr viel zu verdienen, warum also nicht ein bisschen was riskieren, verlieren kann man im Prinzip ja nichts. Und obwohl Apple selbst seine TV Box stets als ein “Hobby” bezeichnet hat, zeigte das Unternehmen in jüngster Zeit doch einige Anstrengungen dieses Hobby weiter voranzubringen und immer wieder neue Kanäle dem Angebot hinzuzufügen (wenn auch primär in den USA, doch dazu kommen wir noch).

Und immerhin war Steve Jobs der größte Aktionär von Disney und auch wenn Tim Cook dessen Rolle im Vorstand nicht geerbt hat, so gibt es doch keinen Anzeichen, dass die Beziehungen zwischen Apple und Disney im Argen liegen. Zumal man auch davon ausgehen kann, dass sich Apple die Exklusivität der Veröffentlichung der Clone Wars Folgen wohl auch einiges kosten lassen wird. Und damit wären wir bei einer win-win Situation: Apple bekommt einen unique-selling-point für sein Apple TV und Disney auch noch Geld für etwas, das man eigentlich nur los werden will. Und darüber hinaus, und das sagte das Jedi-News Gerücht auch, dieser Kanal im Laufe des kommenden Jahres zu einer Art Episode VII Sneak-Peak Kanal werden könnte (scheinbar ähnlich wie Hyperspace während der Prequel Dreharbeiten). Selbst von “Rebels” ist die Rede, wobei mir dieser Teil ein wenig seltsam vorkommt, denn die neue Serie wird bei Disnex XD laufen und dieser Sender hat bereits einen eigenen Kanal am Apple TV. Aber so bekommt Disney  in jedem Fall einen einfachen und vermutlich auch recht günstigen Versuchsballon für sein Ep. VII Teasing.

Doch was bedeutet dies nun für uns Fans der Serie? Was die diversen Hasskommentare in der Foren wohl nicht bedacht haben ist, dass in dem Gerücht dediziert von einer zeitlich begrenzten Exklusivität die Rede ist. Für mich sieht das so aus, als würde der neue Kanal irgendwann Ende November (vielleicht zu Thanksgiving) live gehen und die restlichen Folgen dann entweder alle auf einmal oder einzeln mit kurzen Abständen veröffentlicht werden. Die Exklusivität würde dann vermutlich bis nach Weihnachten (oder bis nach Jahreswechsel) bestehen und dann werden die Folgen auch über andere Vertriebskanäle angeboten. Und ja, irgendwann werden diese auch auf DVD/Bluray erscheinen, aber eben nicht sofort! Wir reden hier also von einem Zeitraum von ein bis eineinhalb Monaten, in der die Folgen exklusiv über Apple TV zu beziehen/konsumieren sind. Und ganz abgesehen davon gibt es bestimmte Dutzende Apple TV Besitzer, die die Folgen “aufzeichnen” und dann auf YouTube oder irgendwelche Torrent Seiten stellen. Wer die Folgen also sehen will, der wird auch eine Möglichkeit dazu haben, ganz ohne sich “diesen Apple Sch…dreck” kaufen zu müssen. Und diejenigen, die nun jammern, dass man mit dieser Maßnahme nur Leute zum illegalen Download treibt, die haben wohl auch schon bisher ihre CW Folgen über Piratebay oder ähnliche Kanäle bezogen.

Ich selbst besitze kein Apple TV. Nicht weil ich es für ein schlechtes Gerät halte, sondern weil ich bisher keinen Grund hatte mir eines zu kaufen (das Ding kostet übrigens €109.-): das Angebot im österreichischen iTunes Store ist eher bescheiden (und nein, das ist nicht die Schuld von Apple!) und meine Frau mag keine Filme/Serien in Originalfassung sehen. Wenn ich das also tun möchte, setzt ich mich vor den Computer und lasse den Fernseher im Wohnzimmer der Familie.

Sollte das Gerücht über die CW Erst-Veröffentlichung via Apple TV aber wahr sein, würde ich mir die kleine, schwarze Kiste aber vermutlich zulegen. Es mag snobistisch klingen, aber ich will kein Monat warten, bis ich mir die Folgen via iTunes laden kann (immerhin werde ich die Folgen hier auch möglichst zeitnah besprechen) und ich habe noch keine Folge über “inoffizielle” Kanäle bezogen und werde jetzt nicht damit anfangen. Dass ich ein Apple Fan bin und unsere gesamte IT-, Telekommunikations- und Netzwerkinfrastruktur ausschließlich aus Geräten des Unternehmens aus Cupertino besteht mag da auch eine Rolle spielen, aber CW ist in diesem Fall wohl nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen (=Kauf) bringt.

Einen Hinweis noch: der neue Kanal wird mit ziemlicher Sicherheit nicht mit einer deutschen (natürlich auch nicht mit einer österreichischen oder schweizerischen) Apple-ID erreichbar sein. Man muss auf den US-amerikanischen Store umstellen. Ich nehme stark an, das man dafür mit einer eigenen Apple-ID wird am Gerät anmelden müssen (bei iTunes ist dies zumindest so), aber die kann man sich problemlos anlegen. Da wohl die Wenigsten von uns über eine amerikanische Kreditkarte verfügen, muss man als Zahlungsmittel Gutscheine angeben. An dieser Stelle möchte ich noch vor dem Kauf von amerikanischen iTunes Guthaben via ebay warnen, hier sind viele Betrüger unterwegs. Aber wer ein wenig googelt, der findet auch seriösere Anbieter!

Zusammenfassend muss ich sagen, dass dieser Weg die restlichen Clone Wars Folgen unter die Leute zu bringen tatsächlich etwas “unkonventionell” ist, aber, wie ich mit den obigen Ausführungen hoffentlich zeigen konnte, auch nicht gänzlich absurd. Und nur weil Apple hier offenbar schneller war als Google, Microsoft oder Amazon, heißt das noch lange nicht, dass Leutze ohne Apple TV keine Chance haben werden, die noch fehlenden Geschichten zu Gesicht zu bekommen.


wallpaper-1019588
Streamingdienst Paramount Plus in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
Menstruieren ohne Scham
wallpaper-1019588
Jobs
wallpaper-1019588
Locator-Prothese: Zahnersatz für mehr Lebensqualität