Christina Hendricks: Gehacktes Handy sorgt für Nacktskandal

Christina Hendricks: Gehacktes Handy sorgt für Nacktskandal

Christina Hendricks 2006 | Bild via commons.wikimedia.org (© Raven Underwood)


"Mad Men"-Serienstar Christina Hendricks ist das neueste Opfer eines Handy-Hackers, wie heute bekannt wurde.
Zahlreiche, vermeintliche Fotos der 36-jährigen Schauspielerin (unter anderem ungeschminkt) sind bereits im Internet zu sehen. Darunter ist auch ein Oben-Ohne-Foto, jedoch bestreitet Christina Hendricks offiziell, dass sie darauf zu sehen ist.
Ihr Sprecher gab dazu an:
Christina's Handy wurde tatsächlich gehackt und ihre Fotos wurden entwendet. Die zuständigen Behörden wurden bereits eingeschaltet. Das oben ohne Foto ist falsch und zeigt nicht Christina.

Erst am Wochende kursierten online auch vermeintliche private Fotos von Schauspielerin Olivia Munn. Auch Nacktbilder sollen darunter sein, wobei Munn jedoch bestreitet, dass sie darauf zu sehen ist.

wallpaper-1019588
COVID-19 | Frankreichs Öffnungsstrategie von Mai bis Ende Juni «la stratégie de réouverture»
wallpaper-1019588
Top 20 Gemüsesorten für den Anbau im Hochbeet
wallpaper-1019588
11 Fehler, die den Rasen kaputt machen
wallpaper-1019588
12 Fehler, die Sie beim Hecke schneiden vermeiden sollten