Chocolate-Zucchini-Cupcakes

Schokoladen-Zucchini-Cupcakes
Nach zwei Wochen Blogpause gibt es endlich wieder ein frisches Rezept auf meinem Blog :). Eigentlich wollte ich als ersten Artikel nach der Blogpause über das Backen in meinem neuen Mikrowellen-Ofen schreiben, denn das Backen ist schon anders als in einem großen Ofen mit einem 60L Garraum. Ich habe mir übrigens nach sehr ausgiebigen und langen Recherchen den CASO MCDG25 Master geholt und bin so weit sehr zufrieden, aber ich glaube, fast jede neue Mikrowelle schlägt unsere über 20 Jahre alte Panasonic Mikrowelle mit kaputtem Drehteller ;).

Leider habe ich allerdings noch nicht alle Einstellungen raus, obwohl ich die zwei Wochen natürlich auch dazu genutzt habe, viel herum zu experimentieren. Deswegen habe ich beschlossen, den Artikel zu verschieben, bis ich euch auch handfeste und besser geprüfte Tipps für das Backen in einem Mikrowellen-Heißluftofen-Kombi-Gerät geben kann ;). Zum Glück habe ich aber bereits die perfekte Einstellung für Cupcakes und Muffins heraus gefunden.

Mikrowellenofen Einstellung Cupcakes

Ich stelle dafür das Grillrost auf den Drehteller. Mikrowellenofen: Cupcake Einstellungen

Auf dem Foto habe ich zum Zeigen einfach die fertigen Cupcakes drauf gestellt – so stelle ich natürlich nichts in den Mikrowellenofen zum Backen ;).

Die (ungebackenen) Muffins und Cupcakes stelle ich auf den Boden meiner 30cm-Springform und stelle das Ganze dann auf das Grillrost meines Mikrowellen-Ofens. Bei 170ºC Heißluft lasse ich die Cupcakes 24 Minuten backen. Die Mikrowelle heize ich im Vorheiz-Modus auf 170ºC vor, was bei den 25L-Garraum auch nur kurze 3,5 Minuten (ja ich habe gestoppt :D) dauert – im Gegensatz zu den 20 bis 25 Minuten, die mein vorheriger, ca. 20 Jahre alter AEG Ofen zum Vorheizen des 60L-Garraums benötigt hat. Ich kann wie gehabt 12 Cupcakes/Muffins auf einmal backen, habe zum Testen jetzt aber häufiger nur 6 Stück auf einmal gebacken, um im Falle des Falles nicht zu viel Misslungenes wegschmeißen zu müssen. Die gute Nachricht – bisher ist mir nur eine Sache (ein clean-eating Zucchini-Bananenbrot von meiner Lieblings-YouTuberin Joanna Soh) komplett misslungen. Das liegt aber wohl dran, dass man für eine vegane Version eben nicht einfach die Eier weglassen kann, ohne sonst irgendetwas zu ändern, was ich aber gelesen hatte. Das war auch mein eigenes Verschulden, denn ich hatte mir das schon gedacht, aber es trotzdem so versuchen wollen. Ja, und einige andere Sachen waren jetzt auch nicht ganz perfekt – aber alle essbar und nichts angebrannt. Sie entsprachen nur nicht ganz meinen sonstigen Ansprüchen, hatten komische Backzeiten und es bedarf da einfach noch einiger Optimierung ;). Die Backzeit variiert gerade auch ganz stark – je nachdem, welche Form ich benutze, welche Temperatur ich eingestellt habe und auf welcher Höhe ich das Ganze backe. Beim großen Backofen gab es da auch Unterschiede und ich musste mich auch an die verschiedenen Öfen, die wir bisher hatten, gewöhnen. Allerdings machen sich die unterschiedlichen Einstellungen bei so einem kleinen Garraum doch deutlicher bemerkbar. Das Rezept habe ich aber wie gewohnt für einen normalen Ofen geschrieben. Ich wage einfach mal zu behaupten, dass ich genug Cupcakes und Muffins bisher in “normalgroßen” Öfen gebacken habe, um das einschätzen zu können ;). Anzeige Chocolate-Zucchini-Cupcakes   Chocolate-Zucchini-Cupcakes Drucken Zubereitung 40 Minuten Backzeit 25 Minuten Zeit insgesamt 1 Stunde 5 Minuten   Diese Schokoladen-Cupcakes schmecken super schokoladig. Die Zucchini schmeckt man gar nicht heraus ;). Die Zucchinis sorgen stattdessen für eine schön saftige Konsistenz. Author: shia @ cakeinvasion.de Rezeptart: Cupcakes Ernährungsart: vegan Portionen: 12 Cupcakes Zutaten Teig:
  • 140 g Mehl
  • 30 g Stärke
  • 40 g Kakaopulver, ungesüßt
  • ½ Pck. (1 TL) Backpulver
  • 80 g vegane Zartbitter-Schokostreusel oder kleingehackte vegane Zartbitter-Schokolade (die meiste Zartbitterschoki ist vegan, aber zur Sicherheit noch mal auf die Zutatenliste schauen!)
  • 50 g Zucker
  • 40 g Rohrzucker, gerne auch Vollrohrzucker
  • 1 Pck. oder 10 g Vanillezucker
  • ¼ TL Salz
  • 140 g Zucchini
  • 180 ml Pflanzenmilch (Soja-/Reis-/Hafer-/Dinkel-/Mandelmilch, bei dem Rezept auch gerne Kokosmilch)
  • 120 ml geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl oder helles Rapsöl)
Frosting (Buttercreme reicht für 12 hohe Häubchen, sollte nicht so viel erwünscht sein, kann die Menge reduziert werden):
  • 120 g weiche Pflanzenmargarine
  • 60 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 200 g Puderzucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt (für die halal-Version durch Wasser ersetzen)
  • 1 EL heißes Wasser (nicht kochend, sondern wasserhahnheiß)
Außerdem:
  • Streusel nach Belieben
Anleitung
  1. Ofen auf 175ºC Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Chocolate-Zucchini-Cupcakes
  3. Zucchini mit der Küchenreibe raspeln.
  4. Chocolate-Zucchini-Cupcakes
  5. Mehl, Stärke, Kakaopulver und Backpulver in eine Rührschüssel sieben.
  6. Chocolate-Zucchini-Cupcakes
  7. Schoko-Streusel, Zucker, Rohrzucker, Vanillezucker und Salz dazu geben und mit dem Schneebesen vermischen.
  8. Chocolate-Zucchini-Cupcakes
  9. Die geriebene Zucchini, Pflanzenmilch und Öl dazu geben und mit dem Schneebesen nur so lange verrühren, bis alle Zutaten sich verbunden haben.
  10. Chocolate-Zucchini-Cupcakes
  11. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und im Ofen auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten backen.
  12. Die Buttercreme wie in diesem Artikel zubereiten: Einfach alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät verrühren bis eine geschmeidige Creme entstanden ist. (Troubleshooting im oben verlinkten Artikel)
  13. Buttercreme aufspritzen oder aufstreichen und ggf. mit Streuseln dekorieren.
Anmerkungen Nährwerte mit Hafermilch berechnet.
Mein Rezept ist inspiriert vom Rezept von Maria und Josh von Two Peas and Their Pod. Nährwerte Portionsgröße: 1 Cupcake (mit Frosting) Kalorien: 362 kcal Fett: 20,6 g Gesättigte Fettsäuren: 6,1 g Kohlenhydrate: 38,3 g Zucker: 26,1 g Natrium: 0,29 g Eiweiß: 3,8 g 3.2.2807

wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Internationaler Tag der Biber – der International Beaver Day 2019
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Sizilien: Aktuelle Wassertemperaturen für Sizilien (Italien) im Mittelmeer
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Pula: Aktuelle Wassertemperaturen für Pula (Kroatien) an der Adria
wallpaper-1019588
In den eigenen vier Wänden – Woche 2
wallpaper-1019588
Die Kinderbuchwoche 2020 + unsere liebsten Bilderbuchklassiker