Chinese stir-fried noodles

Gebratene Nudeln ist einer meiner Lieblings Alltags Essen. Schnell zubereitet, mit viel Gemüse und Hühnerbrust. Also auch relativ Gesund. Ein Toller Trick für zartes Hühnchen ist das Marinieren mit Kartoffelstärke, so wird jede Hühnchenbrust garantiert zart und es funktioniert auch mit Fleisch für Geschnetzeltem. Beim Gemüse kann man seinen Wünschen freien Lauf lassen, ich verwende meistens was gerade da ist und passt. Zum braten kann man auch sehr gut Sesamöl verwenden. Bei Sojasauce empfehle ich eine Helle, dann wird die Farbe des Gerichtes schöner und der Geschmack runder.
Chinese stir-fried noodles
Chinese stir-fried noodles
350 g Hühnerbrust, 1 El Stärke, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 50 g Murr Err Pilze, 1 Möhre, 1 Paprika, 1 Zwiebel, 70 ml Reiswein oder Sherry, 70 ml Sojasauce, 1/4 Chinakohl, 1/2 Stange Lauch, 1 Tl Sesam, 2 Knoblauchzehen, 2 Scheiben Ingwer, 1 Chilischote, 4 El Pflanzenöl, 1 Päckchen Mie-Nudeln, Salz, Pfeffer

Die Hühnerbrust in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer sowie der Stärke vermischen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und beiseite stellen. Murr Err Pilze in Wasser einweichen. Möhren, Paprika, Chinakohl, Lauch und Zwiebel in Streifen bzw. Scheiben schneiden. Knoblauchzehe, Ingwer und Chilischote fein würfeln. Die Mie-Nudeln nach Packungsanweisung kochen und abgießen. Das Pflanzenöl in einem Wok erhitzen und die Hühnerbrust 2 Minuten Anbraten, dann das Gemüse, Knoblauch, Ingwer und Chili hinzu geben und 5 Minuten unter starker Hitze braten lassen. Die Nudeln ebenfalls hinzu fügen und mit dem Reiswein sowie der Sojasoße ablöschen. Warten bis alles reduziert ist und mit den Frühlingszwiebeln und dem Besam bestreut servieren.


wallpaper-1019588
Douglasie Steckbrief
wallpaper-1019588
Heckenrose Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Low [5]
wallpaper-1019588
Rose Steckbrief