Chevrolet Camaro GT3 wird über den Winter verbessert

04636272012 war der Chevrolet Camaro GT3 nicht besonders erfolgreich. Nur selten waren mal Top 20 Ergebnisse im ADAC GT Masters drinn. Der Start beim FIA-GT3 EM Lauf in Zolder wurde nach dem Training abgebrochen, da der Wagen große technische Probleme hatte. Diese Probleme hatte er die ganze 1. Saisonhälfte. Erst bei den letzten 3 ADAC GT Masters Rennen (Lausitzring, Nürburgring und Hockenheim) lernte der Wagen das laufen. Für Punkte reichte es allerdings nicht. Die Herzen der Fans gewann die V8 Wuchtbrumme schnell, dank seinem maskulinen Sound und seinen vielen Drifts.

Der Wagen bekommt zur neuen Saison 19 Zoll Räder mit neuen, größeren Bremsen verpasst. Es wurde außerdem an der Aerodynamik gearbeitet, der Wagen bekamm unteranderem einen neuen Frontsplitter und einen neuen, größeren Heckflügel. Bei Wintertests von SaReNi in Italien und Spanien bewerte sich ein Sperrdifferential an der Hinterachse, außerdem wurde der Wagen auf Diät gesetzt. In der Saison 2012 wog er 1355 kg, jetzt nur noch 1280 kg.


wallpaper-1019588
#1078 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #08
wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [8]