Cheesecake-Törtchen mit Punschkirschen

Die Idee für das diesjährige Dessert am 24.12. kam dieses Jahr aus der "Lecker"-Ausgabe vom Dezember 2013. Der kleine Käsekuchen überrascht mit seinem Oreo-Boden und lässt damit nicht nur KInderherzen höher schlagen. Die Kombination mit den Punschkirschen verleiht dieser Leckerei den weihnachtlichen Schliff, aber selbst wenn es mal gerade nicht Weihnachten ist: Einfach Zimtstange, Sternanis und Orangenschale weglassen und man bekommt ein Dessert, dass in wirklich jede Jahreszeit passt.
Cheesecake-Törtchen mit PunschkirschenCheesecake-Törtchen mit Punschkirschen (für 12 Stück):
Für die Törtchen:12 gefüllte Schokokekse (z.B. Oreo)2 Eier (Größe M)1 Pck. Vanillezucker75g Schlagsahne300g Doppelrahmfrischkäse125g Zucker1 geh. EL Speisestärke
Für die Punschkirschen:1 Glas Kirschen (720ml)1/8 L Rotwein2 EL Zucker1 Pck. Vanillezucker1 Zimtstange2 Sternanis1 Stück Bio-Orangenschale1 geh. EL Speisestärke
Puderzucker
Für die Törtchen die Mulden eines Muffinblechs mit je zwei Papierbackförmchen auslegen. Je 1 Keks hineinlegen.
Als nächstes den Backofen auf 150° (Umluft) vorheizen. Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und dabei den Vanillezucker einrieseln lassen. Sahne steif schlagen. Den Frischkäse, den Zucker, die Stärke und das Eigelb in einer Schüssel auf niedriger Stufe ca. 2min verrühren. Anschließend die Sahne und dann den Eisschnee portionsweise unter die Frischkäsemasse heben.
Die Masse vorsichtig auf die mit den Keksen ausgelegten Papierbackförmchen verteilen. Das Muffinblech auf ein tiefes Backblech stellen und so viel kochendes Wasser angießen, dass das Muffinblech zu gut 2/3 im Wasser steht. Auf unterer Schiene im heißen Backofen ca. 30min backen.
In dieser Zeit für die Punschkirschen die Kirschen abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Den Kirschsaft, den Wein, den Zucker, den Vanillezucker, die Zimtstange, die Sternanis und die Orangenschale in einem Topf aufkochen und ca. 5min köcheln lassen. Die Stärke mit 4 EL Wasser glatt rühren, Orangenschale entfernen und die Stärke einrühren. Noch einmal aufkochen und erneut für 1min köcheln lassen. Die Kirschen unterheben und auskühlen.
Schließlich das Muffinblech aus dem Wasserbad heben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Törtchen aus den Mulden heben, die Papierförmchen vorsichtig entfernen und die Chessecake-Törtchen mit Puderzucker bestäubt mit den Kirschen servieren.
Liebe GrüßeAlina