Chalk Paint - Annie Sloan

Ich war mal wieder Kreativ!
Nachdem sich der ganze Umzugs Stress gelegt hat, konnte ich endlich wieder meiner Kreativität freien Lauf lassen. In der neuen Wohnung gibt es noch viel zu tun, aber der Shabby Chic Look ist ja nunmal nichts für ungeduldige. So kommt alles Stück für Stück zusammen. Aber wie heißt es so schön " Gut Ding will weile haben". 
Dennoch ist mir beim Stöbern ein Wohnzimmer Tisch sozusagen in die Hände gefallen.Ein niedlicher Tisch im Kolonialstil der geradezu perfekt für mein Wohnzimmer ist. Naja.. fast. Farblich hat er überhaupt nicht gepasst. Also musste ich ihn Definitiv Aufarbeiten. 
Benutzt habe ich dieses mal die Farben von Annie Sloan. Ich bin von dem Ergebnis absolut überzeugt. Jedoch hatte ich Anfänglich ein paar Schwierigkeiten.Das Prinzip ist einfach, der Erste Anstrich erfolgt mit der puren Farbe. Der zweite wird mit Wasser verdünnt. Anschließend das Wachs drüber und fertig.
Klingt recht einfach, war es (jedenfalls Anfänglich) aber nicht wirklich.
Das Auftragen der Farbe hat ein recht eigenes Prinzip. Desto ungleichmäßiger, desto besser. Nach ein paar Versuchen hat es jedoch wirklich gut geklappt und Spaß gemacht hat es auch wirklich sehr. 
Einen Nachteil den ich jedoch sehe, die ganze Prozedur ist recht kostspielig.Die Farben an sich sind vom Preis her sehr gut . Dazu kommt allerdings noch ein Spezial Pinsel der dann doch eher teurer ist, genauso das Wachs. Alles in allem würde ich aber sagen das sich die Investition durchaus lohnt. Besonders wenn man ein paar Teile mehr Zu hause stehen hat die man gerne Aufarbeiten möchte.
Jetzt aber noch einmal zu meinem Tisch.Ich habe als Grundfarbe Pure benutzt.Kleine Akzente habe ich mit Greek Blue gesetzt.
Der zum Schluss benutzte Wachs sollte bestenfalls 4 - 5 Tage haben um komplett durch zu trocknen.
Chalk Paint - Annie Sloan
Chalk Paint - Annie Sloan
Chalk Paint - Annie Sloan
Chalk Paint - Annie Sloan
Chalk Paint - Annie Sloan
Chalk Paint - Annie Sloan
Chalk Paint - Annie Sloan
Chalk Paint - Annie Sloan