Cards in the City

“Ich geh dann mal schnell aufs Klo.” “Aber komm nicht wieder mit einem Berg voller Postkarten zurück!” Nein, ihr habt euch nicht verlesen, denn zu so einem Wortwechsel könnte es durchaus kommen, wenn ich mich in einer beliebigen Stadt, in einem beliebigen Café, einer Kneipe oder einem Restaurant mal kurz zur Toilette begebe. Denn neben den Toiletten in manchen sogenannten “Szenekneipen” hängen nunmal diese lustigen Kartenständer mit den meist noch lustigeren Karten, an denen ich einfach nicht vorbei gehen kann. Meistens sind es so eine Art Werbekarten für Läden, andere Restaurants oder bestimmte Produkte. Manche davon sind eher langweilig aber es gibt so ein paar wirklich schöne und auch sehr originelle Karten. Oft sind diese dann auch schnell vergriffen, aber wenn man Glück hat bekommt man doch das ein oder andere schöne Kärtchen. Wo andere Briefmarken sammeln sammle ich diese kleinen Kunstwerke und dekoriere damit meine Wohnung, oder verschicke sie an liebe Freunde. Manche beware ich auch einfach so auf und erinnere mich dann wieder an den einen oder anderen Cocktail in Berlin, eine zünftige “Moaß” in München, leckere Tapas in Sevilla einen Cappuccino in Rom oder an was auch immer. Besser als jedes kitschige Souvenir und garantiert auch günstiger ! (mehr zu den sogenannten Freecards findet ihr übrigens unter www.edgar.de)

Cards in the CityCards in the CityCards in the CityCards in the CityCards in the CityCards in the City


wallpaper-1019588
8 hitzeverträgliche Gemüsesorten für trockene Standorte
wallpaper-1019588
Redfall: Bethesda bestätigt permanente Online-Pflicht für Singleplayer Modus
wallpaper-1019588
Railway Empire 2 kommt 2023 mit Koop-Modus für alle Plattformen und vielen Abstrichen für Nintendo Switch
wallpaper-1019588
#1248 [Review] Manga ~ Blumen der Liebe