Caprese mit Feigen und Parmaschinken

Caprese mit Feigen und Parmaschinken

Heute ist der 13. August, laut Kalender also Hochsommer. Das Thermometer zeigt jedoch 15 Grad, d.h. der Sommer ist irgendwo, nur nicht in München. Zudem regnet es, als würde es kein Morgen mehr geben. Eigentlich das richtige Wetter für einen wärmenden Eintopf oder ein leckeres Ofengericht. Aber nicht mit mir! Es ist Sommer und so laufe ich trotz strömendem Regen in Ballerinas durch die Gegend und kaufe Zutaten für einen leckeren Insalada Caprese, mit sonnengereiften Tomaten und cremigem Büffelmozzarella. Kennt jeder, aber ich habe diesen Klassiker heute mit getrockneten Feigen und 3 Jahre gereiftem Parma-Schinken aufgepeppt. Gibt es einen Käseladen bei Euch in der Nähe? Dann kauft den Büffelmozzarella unbedingt dort. Er schmeckt unendlich besser, als der eingeschweißte aus dem Supermarkt!

caprese01

Natürlich braucht ihr auch ein gutes Olivenöl. Ich habe meinem Vater letztes Jahr zu Weihnachten die Patenschaft für einen Olivenbaum in Italien geschenkt. Den Ertrag in Form von Olivenöl bekommt man zugeschickt und wer mag kann sein Bäumchen auch jederzeit vor Ort besuchen oder bei der Ernte helfen. Eine tolle Idee, wie ich finde! Wenn Euch das interessiert, hier der Link dazu: http://www.nudoadopt.com/italia.php. Das Olivenöl schmeckt köstlich und genau so etwas braucht ihr für diesen Salat!

caprese02

Außer einem guten Olivenöl braucht ihr noch:

  • sonnengereifte Tomaten
  • Büffelmozzarella
  • Parmaschinken
  • getrocknete Feigen
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • wenig Aceto Balsamico
  • Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer

Mengenangaben gibt es heute keine, ihr richtet einfach eine ausreichende Menge für entsprechende Anzahl an Essern auf einer Platte oder einem großen Teller an. Dazu werden Tomaten und Mozzarella in nicht zu dünne Scheiben geschnitten, die getrockneten Feigen ebenfalls in Scheiben schneiden, den Parmaschinken aufrollen und das Basilikum waschen und die Blätter abzupfen. Olivenöl und etwas Balsamico über alle Zutaten träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Ofenwarmes Ciabatta vollendet diese perfekte Komposition und spätestens jetzt ist auch völlig egal, ob der August eher an den Herbst erinnert!

caprese05

Caprese mit Feigen und ParmaschinkenCaprese mit Feigen und ParmaschinkenBy sonja on 08/13/2014

Prep Time: 15 minutes

Nutrition Information:
  • 280 calories

wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
einfacher köstlicher Weihnachtskuchen: Zimtstern-Kuchen mit Streuseln – recipe for simple cinnamon christmas cake
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Real Madrid unterlag Mallorca mit 0:1
wallpaper-1019588
Ein wildes Bündner Wasser
wallpaper-1019588
ZDF-Herzkino, 20.15 Uhr: Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm
wallpaper-1019588
Apfelkuchen mit Ingwer