✰ Camilla Läckberg – Der Leuchtturmwärter

9783548285863_cover

Patrik Hedström und seine Frau Erika Falck sind erneut Eltern geworden, von Zwillingen. Alleine damit hätten sie schon alle Hände voll zu tun, doch Patrik muss und will wieder in den Polizeidienst zurück – und so bleibt Erika nichts anderes übrig als sich in ihr Schicksal als Hausfrau und Mutter zu fügen. Dabei ist sie doch eigentlich Schriftstellerin – ein neuer Roman wartet.  Sie findet noch nicht einmal die Zeit, um ihre alte Schulfreundin Annie zu besuchen, die vor kurzem auf eine kleine Insel vor Fjällbacka gezogen ist.

Dann passiert ein Mord. Ausgerechnet Mats, Annies erste und große Liebe wird brutal ermordet. Aber wieso ermordet jemand Mats? Er war beliebt, nie auffällig, immer nett und hat sich in seiner Freizeit sozial engagiert. Wer ermordet denn so jemanden – oder hatte Mats vielleicht doch ein dunkles Geheimnis?

Der Leuchtturmwärter ist Camilla Läckbergs mittlerweile siebter Fall um das sympathische Ermittlerehepaar Patrik und Erika. Wie kann es eigentlich sein, dass in einem kleinen Ort wie Fjällbacka und seiner Umgebung so viele Verbrechen geschehen? Die Morde scheinen dort – zum Glück für mich als Leser – nie auszugehen; die Personen mittlerweile so bekannt, dass man sie gar nicht mehr groß vorstellen muss. Ich kann mich geradewegs ins Krimilesevergnügen fallen lassen.

Das Besondere an den Krimis von Camilla Läckberg ist für mich aber die Vielschichtigkeit, mit der sie erzählt und ihren Figuren eine Stimme gibt. Ein Mord ist nie nur ein Mord, es gibt immer auch Nebenschauplätze, die auf den ersten Blick gar nicht ins Bild passen und sich dann später erst zu einem vollständigen Bild zusammensetzen lassen. Auch die privaten Episoden werden so nie langweilig, weil sie dazu gehören; ohne sie würde etwas fehlen.

In Der Leuchtturmwärter steht neben den Mordermittlungen besonders Erika im Mittelpunkt; ihr Alltag mit den Zwillingen und ihre gleichzeitigen Bemühungen, trotzdem in die Ermittlungen einzugreifen und somit wieder ins Leben außerhalb der eigenen vier Wände zurück zu finden. Ab und an nimmt dieser Aspekt ein klein wenig zu viel Raum ein – und mehr kann ich wirklich nicht bemängeln, aber ansonsten gelingt die Balance zwischen Krimi und Roman wieder einmal perfekt.

Spannung vom Anfang bis zum – wieder einmal – unerwartetem Ende .


Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Erschienen bei List (Ullstein)
November 2012
Aus dem Schwedischen von Katrin Frey
Originaltitel: Fyrvaktaren
ISBN: 978-3-471-35080-5
4sterne



wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?