Bye-Bye Box Boy!

Bye-Bye-Box-Boy-(c)-2017-HAL-Laboratory,-Nintendo

Bye-Bye Box Boy!

7Puzzler

Bye-Bye Box Boy! ist die nun dritte Ausgabe des quirligen 3DS-Puzzlers. Schon der letzte Titel hat aufgrund des minimalen Ansatzes einen etwas abgestandenen Eindruck hinterlassen – kann Nintendo das mit einer weiteren Ausgabe beheben? 

Box Boy! ist und bleibt ein innovativer Puzzle-Plattformer: Das Konzept, mit dem Schlichten von Blockreihen simple Umgebungspuzzles zu lösen, ist eingängig und clever. Bye-Bye Box Boy! knüpft erneut da an, wo das erste Spiel aufgehört hat, indem es einfach weitere Gimmicks und Spielmechaniken einführt, ohne sich die Mühe zu machen, den eigenen Minimalismus zu hinterfragen. Man trifft auf neue Hindernisse und muss beispielsweise NPCs zum Ziel führen.

Nichtsdestotrotz gibt es wenig zu sehen, was sich irgendwie fundamental neu anfühlt. So wie schon der Vorgänger handelt es sich einfach um mehr vom Selben. Immer wieder merkt selbst der skeptische Betrachter, dass die intelligenten Rätselaufgaben wie eh und je bestens durchdacht sind und einen gewissen Reiz nicht von sich weisen können. Insofern ist der Titel für Fans eine leichte Erweiterung, Preise wird man mit einem simplen Sequel-Aufguss wie diesem keine abräumen – aber das ist ohnehin nicht Sinn der Übung.

Plattform: 3DS (eShop, Version getestet), Spieler: 1, Altersfreigabe (PEGI): 3, Release: 23.03.2017, Link zur Homepage


avatar

Autor

Florian Kraner

Aufgabenbereich selbst definiert als: Pixel-Fachmann mit Expertenausweis. Findet ”Das Fürchterliche muß sein Gelächter haben!” zutreffend.


 
&post;

wallpaper-1019588
3 Gartengeräte für Kinder zum Mitmachen und aktiven Gärtnern
wallpaper-1019588
2 Gartenbrunnen für eine effiziente Bewässerung des Außenbereichs
wallpaper-1019588
Liegestuhl Garten: Die 4 besten Modelle zum Relaxen
wallpaper-1019588
Trekkingstöcke: Test & Vergleich (04/2021) der besten Trekkingstöcke