Busreise für Senioren nach Wien im Oktober

Busreise für Senioren nach Wien im OktoberDie Volkshochschule (VHS) des Regionalverbands und das städtische Amt für soziale Angelegenheiten bieten vom 17. bis 22. Oktober eine Busreise nach Wien an. Ziel sind die Sonder-Ausstellungen über die Wiener Secession und den Jugendstil-Künstler Gustav Klimt. Die Reise ist Teil der Präsentationsreihe zum Thema „Jugendstil“.

Beim Besuch der Sonder-Ausstellungen im Belvedere-Palais des Prinzen Eugen, im Kunsthistorischen Museum und im Sezessionsgebäude besichtigen die Reisenden viele einzigartige Jugendstil-Werke. Die Werke sind sonst nicht zugänglich oder in den Museen der Welt verstreut. Aus Anlass des „Klimt-Jahres“ können sie zusammen in Wien präsentiert werden.

Neben einer ausführlichen Stadtrundfahrt in der Donau-Metropole steht auch ein Besuch im Leopolds-Museum an. Dort sind Werke der „Wiener Malerschule“ zu sehen, unter anderem von namhaften Künstlern wie Kokoschka, Schiele, Josef Hoffmann und Kolo Moser. Zudem stehen die Werke des Sezessions-Architekten Otto Wagner, der auch die Darmstädter Mathildenhöhe mitgestaltet hat, auf dem Programm.

Neben Freizeit zum persönlichen Studium der Stadt ist auch ein geführter Bummel geplant, unter anderem geht es zum Hundertwasser-Haus und dem „Lieben Augustin“. Zudem gibt es eine Tagesfahrt durch den Wienerwald und das Helenental vorbei an Schloß Mayerling und dem Kloster Heilig-Kreuz nach Sopron in Ungarn. Dort ist im Jahre 1989 der „Eiserne Vorhang“ gefallen.

Die Fahrt kostet 510 Euro bei Unterbringung im Doppelzimmer.

Anmeldung: VHS, Altes Rathhaus, Schlossplatz.

Weitere Informationen: Landeshauptstadt Saarbrücken, Amt für soziale Angelegenheiten, Haus Berlin, Tel. + 49 681 905-3249.



wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Kotarō wa Hitori Gurashi: Anime-Adaption angekündigt + Netflix-Release
wallpaper-1019588
Mein Hund schlingt beim Fressen – Anti-Schling-Napf selber machen
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Mio Sakamoto vor