Burma: Kein Machtwechsel an Parteispitze

Burma: Kein Machtwechsel an Parteispitze

Burma: Kein Machtwechsel an ParteispitzeThan Shwe, die 'Graue' Eminenz, bleibt an der Macht

sven m jakal & jonas m lanter

Trotz Auflösung der SPDC (Staatsrat für Frieden und Entwicklung) und Ankündigung von letzter Woche, dass Gen. Than Shwe seinen Posten als oberster Militär an Gen. Aung Hlaing abgibt, kontrolliert Gen. Than Shwe nach wie vor das Militär.

So lassen Quellen aus dem Verteidigungsministerium verlauten, der stärkste Beweis dafür sei, dass Gen. Than Shwe trotz seines Rücktritts, immer noch Umschläge aus dem Kriegsministerium in Naypyidaw erhält. Diese sind als "Geheim" oder "Vertraulich" eingestuft. "Es gibt keinen Grund, solche Umschläge an einen resignierten General zu senden. Das Kriegsministerium sendet jedoch weiter diese Briefe an Gen. Than Shwe.", wie ein Offizier des Ministeriums wissen liess, unter der Bedingung, dass Anonymität zugesichert wird.

"Obwohl Gen. Than Shwe kein Büro im Zayar Thiri Bezirk von Naypyidaw hat", dort steht das Ministerium für Krieg, "werden diese Berichte weiter an ihn gesendet. Dies lässt den Schluss zu, dass Gen. Than Shwe weiter das Militär kontrolliert und er hat immer noch sehr grosse Macht."

Die Quellen aus dem Verteidigungsministerium besagen dann auch, dass Gen. Than Shwe die Position als Sen.-Gen. behält. Sein oberster Stab, bestehend aus Maj.-Gen. Nay Win, Brigg.-Gen. Soe Shein und Col. Myint Kyi verbleiben ebenfalls in ihren militärischen Positionen.

Laut einer anderen Quelle, ist Gen. Aung Hlaing zwar befugt kleinere Umstrukturierungen im Militär vorzunehmen, behält doch Gen. Than Shwe das letzte Wort, wenn es um grössere Umgestaltungen geht.

Burmas Elite scheint währenddessen weiteren Zuwachs zu bekommen. So wurde Lt.-Gen. Myint Hein, Luftwaffenchef zum General, und Vize Admiral Nyan Tun, Chef der Marine, zum Admiral befördert.

Somit gibt es jetzt drei 4-Stern Generäle an der Seite von Gen. Min Aung Hlaing. "Mit dieser Aktion bezweckt Gen. Than Shwe, Armee, Luftwaffe und Marine loyal und nachhaltig an sich zu binden."

Laut Aussagen von Regierungsmitgliedern in den verschiedenen Ministerien, verbleibt das Portrait von Gen. Than Shwe, welches ihn als Nr. 1 General von Burma preist, weiter an den Wänden von Regierungsgebäuden.

"Das Bild des senior Generals hängt immer noch an den Bürowänden. Niemand hat uns gesagt, dass wir das Bild entfernen oder gar ersetzen sollen." So ein Mitarbeiter des Finanz- und Wirtschaftsministeriums in Naypyidaw."

10th April 2011