Buntstiftkekse

Bald ist Schulanfang. Bei uns in der Familie sind entweder alle schon lange aus der Schule raus, oder es dauert noch einige Jahre, bis die ersten Kinder wieder rein kommen. Aber ich denke als Beigabe für die Schultüte oder auf der Kaffeetafel, wären die schon ein ziemlicher Hingucker.

Schon länger sind mir diese Kekse im Kopf rum geschwirrt. Ich hatte sie vor Ewigkeiten bei Pinterest gesehen, in meinem Album abgespeichert und dann vergessen. Bis ich durch die Facebookseite von Mandy wieder darauf aufmerksam gemacht worden bin. Und in einer Spontanbackaktion neulich, habe ich sie dann in der Mittagspause, als der kleine Sohnemann am Schlafen war, nachgebacken. Ich habe allerdings das Rezept verändert. Ich hatte keinen Sauerrahm da, wie im ursprünglichen Rezept benötigt und habe das mit Frischkäse ausgetauscht. Außerdem habe ich die Mengenangaben und auch das Ei verändert. Also, es ist ein komplett eigenes und neues Rezept. Viel Spaß beim Nachbacken.

Buntstiftkekse08 Kopie

Buntstiftkekse

By Die Süssbloggerin 10. Juli 2014

Buntstiftkekse

Ingredients

  • Puderzucker - 100g (Wer es süßer mag, kann mehr nehmen)
  • Butter - 100g
  • Mehl - 300g
  • Frischkäse - 50g
  • Ei - 1
  • Salz - 1 Prise
  • Aroma (z.B. Vanille)
  • Lebensmittelfarben

Instructions

Aus allen Zutaten bis auf die Lebensmittelfarbe einen weichen Keksteig herstellen. Dann 1/3 des Teiges abnehmen und diesen dann einfärben.

Buntstiftkekse01

Dann den ganzen Teig mind. 30 Minuten kühl stellen. Nach dem Kühlen den weißen Teig auf 3mm dünn ausrollen und so lang schneiden, wie der Stift hinterher werden soll. Den farbigen Teig zu 1cm dicken Würsten formen und dann in den weißen Teig einrollen. Achtet dabei, dass ein kleiner Stummel aus der Rolle rausschaut. Das erleichtert euch hinterher das Schnitzen. Den Ofen heizt ihr auf 200° Ober/Unterhitze auf. Ein Backblech legt ihr mit Backpapier aus.

Buntstiftkekse04

Und dann ab aufs Blech damit.

Buntstiftkekse05

Zum Schluss könnt ihr die Stifte dann noch mit Eigelb bestreichen. Müsst ihr aber nicht. Sie glänzen dann ein wenig und bekommen eine etwas braune Farbe. Dann backt ihr sie für 15-20 Minuten.

Und nun zeige ich euch, warum ihr diesen Stummel rausschauen lassen solltet. Wie auf dem Bild oben zu sehen, hatte ich das nicht bei Allen gemacht und genau die sahen hinterher nicht so schön aus und brachen beim Schnitzen.

Wichtig ist, dass die Kekse komplett ausgekühlt sein müssen, bevor ihr das Messer anlegt!

Buntstiftkekse06 Kopie

Hier seht ihr, wie ich angefangen habe mit dem Messer die typische Bleistiftform zu schnitzen. Da die "Mine" ja schon rausschaute, war das kein Problem.

Buntstiftkekse07
Hier sehr ihr was passiert ist, als die "Mine" nicht rausschaute. Der Keks ist mir total abgebrochen und es sah aus wie ne bunte Wurst.

Buntstiftkekse10 Kopie

IMG_3541


wallpaper-1019588
Sommer in der Stadt München 2021 – darauf freuen wir uns
wallpaper-1019588
Peter Grill and the Philosopher’s Time: Synchro-Clip stellt Vegan vor
wallpaper-1019588
#1101 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #17
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]