Bundesnetzagentur prüft jetzt Schritte gegen O2

o2serviceNach den massiven Kundenbeschwerden über die schlechte Servicequalität der Telefonica-Tochter O2 erwägt jetzt die Bundesnetzagentur, Schritte gegen den Mobilfunkanbieter zu unternehmen.

„Wir prüfen, ob und welche Maßnahmen gegen das Unternehmen eingeleitet werden können“, sagte dazu ein Sprecher der Aufsichtsbehörde dem Tagesspiegel.

Nach Angaben der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen häuften sich die Kundenbeschwerden über O2. Teilweise sei die Hotline tagelang nicht erreichbar. Bei O2 sei das Problem bekannt: „Aufgrund eines erhöhten Rückfrage- und Informationsbedarfs“ könne es wegen der Integration von Telefónica Deutschland und E-Plus zu längeren Wartezeiten kommen, sagte ein Sprecher der Mutter Telefónica.

Diese Auskunft erscheint kaum glaubhaft und mutet mehr wie eine faule Ausrede an, denn die Übernahme von E-Plus erfolgte schon vor satten zwei Jahren…


wallpaper-1019588
Mickey Mouse Day – der Geburtstag von Micky Maus
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Gulaschsuppe
wallpaper-1019588
Verlosung: Wertvolles Olivenöl von Zait – gesund und lecker
wallpaper-1019588
LAG Köln: Arbeitnehmer muss im ungekündigten Arbeitsverhältnis seine Arbeitsleistung tatsächlich anbieten; dies gilt auch bei Leistungsunwilligkeit nach einer Arbeitgeberkündigung!
wallpaper-1019588
Kalenderblatt | 22.04.2018
wallpaper-1019588
Rezension: Seelenräuber
wallpaper-1019588
Urlaub auf Balkonien
wallpaper-1019588
Boxen und Boxer in der Musik: Lieder über Boxer (1)