Bundesnetzagentur prüft jetzt Schritte gegen O2

o2serviceNach den massiven Kundenbeschwerden über die schlechte Servicequalität der Telefonica-Tochter O2 erwägt jetzt die Bundesnetzagentur, Schritte gegen den Mobilfunkanbieter zu unternehmen.

„Wir prüfen, ob und welche Maßnahmen gegen das Unternehmen eingeleitet werden können“, sagte dazu ein Sprecher der Aufsichtsbehörde dem Tagesspiegel.

Nach Angaben der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen häuften sich die Kundenbeschwerden über O2. Teilweise sei die Hotline tagelang nicht erreichbar. Bei O2 sei das Problem bekannt: „Aufgrund eines erhöhten Rückfrage- und Informationsbedarfs“ könne es wegen der Integration von Telefónica Deutschland und E-Plus zu längeren Wartezeiten kommen, sagte ein Sprecher der Mutter Telefónica.

Diese Auskunft erscheint kaum glaubhaft und mutet mehr wie eine faule Ausrede an, denn die Übernahme von E-Plus erfolgte schon vor satten zwei Jahren…


wallpaper-1019588
Glutenfreie Produkte im Bezgluten Onlineshop – Großes Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights auf dem Maifeld Derby 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Künstliche Intelligenz – viel Geld für einen Mythos
wallpaper-1019588
Kräuterliebe: So gedeiht dein Basilikum wunderprächtig!
wallpaper-1019588
36/100 – Black Out Coffee
wallpaper-1019588
Extremwetter: Seltener Sommer-Nor’easter sucht US-Ostküste heim