Buchweizenbrot mit Leinsamen glutenfrei, milchfrei & eifrei

Buchweizenbrot mit Leinsamen glutenfrei, eifrei und laktosefrei
  • TROCKENE ZUTATEN:
  • 90 g Braunes Reismehl
  • 70 g Buchweizenmehl
  • 1 TL Backpulver, gehäuft
  • 1/2 TL Xanthan
  • 1/4 TL Salz
  • optional 1/2 TL Brotgewürz
  • FEUCHTE ZUTATEN:
  • 240 ml Wasser
  • 1 EL Leinsamenmehl (fein geschrotete Leinsamen)
  • + 3 EL warmes Wasser
  • Leinsamen und Sesamsamen zum Bestreuen
Druckerfreundlich oder PDF

Vorbereitung

  • Den Leinsamen-Ei-Ersatz zubereiten: 1 EL Leinsamen mit 3 EL warmen Wasser vermengen und für ca. 5-10 Minuten quellen lassen

Zubereitung

Das Backrohr bei 180°C Umluft vorheizen und eine Kastenform einfetten oder mit etwas Öl bestreichen – ein Ölspray funktioniert auch sehr gut. In einer Rührschüssel sämtliche trockenen Zutaten gut miteinander vermengen. Sodann das Wasser sowie den angerührten Leinsamen-Ei-Ersatz hinzufügen und alles zu einem glatten Teig rühren.

Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen, etwas glatt streichen und mit Leinsamen und Sesamsamen bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C Umluft für 35 Minuten backen.

  • Backtemperatur: 180°C Umluft
  • Backzeit: 35 Minuten
  • Dieses Rezept ist: Glutenfrei - Laktosefrei - Caseinfrei - Milchfrei - Sojafrei - Ohne Ei/Eifrei - Nussfrei - Fructosearm - Histaminarm - Zuckerfrei - Hefefrei - Vegan - Vegetarisch

Tipps

  • Wer mag kann auch ein paar Leinsamen oder verträgliche Körner in den Teig mischen.
  • Zum Bestreuen kann man anstelle von Sesamsamen natürlich auch alle möglichen anderen Körner wie zB Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne usw. verwenden.

 

Buchweizenbrot mit Leinsamen glutenfrei, eifrei und laktosefrei

Buchweizenbrot mit Leinsamen glutenfrei, eifrei und laktosefrei

Buchweizenbrot mit Leinsamen glutenfrei, eifrei und laktosefrei

 


wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?
wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!