Buchtipp: Bette Davis – Die Frau, die 100 Filme hinterließ

Einer der größten weiblichen Hollywood-Stars war die amerikanische Schauspielerin Bette Davis (1908–1989), geborene Ruth Elizabeth Davis. Der großäugige und oft Zigaretten rauchende Star drehte innerhalb von fast sechs Jahrzehnten rund 100 Filme. Davon sind die besten überwiegend in den 1930-er und 1940-er Jahren entstanden. Bette erhielt zwei „Oscars“ als beste Schauspielerin und wurde acht Mal für diesen Preis nominiert. Die Kurzbiografie „Bette Davis – Die Frau, die 100 Filme hinterließ“ des Wiesbadener Autors Ernst Probst schildert ihr bewegtes Leben.
Bestellung des Taschenbuches „Bette Davis – Die Frau, die 100 Filme hinterließ“ bei:
http://www.grin.com/de/e-book/190748/bette-davis-die-frau-die-100-filme-hinterliess

wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?