Buchstaben erzählen Geschichten – Typophile Film

Hallöchen Leuten,
Buchstaben sind fester Bestandteil unseres Lebens. Diesen Satz muss man sich erst mehrmals durchlesen, bis man es wirklich begreift, was eigentlich dahinter steckt. Ohne Buchstaben würden wir uns nur noch mit der Sprache verständigen können. In den Läden gäbe es keine Preisschilder mehr – für jedes Produkt steht ein Angestellter da. Die Typografie erzählt ganze Geschichten aus unserem Leben…
Mal im ernst: Könnt ihr euch ein Leben ohne Buchstaben, ganz ohne Zeichen vorstellen? Anfangs denken sich einige, dass das möglich wäre, aber geht mal im Kopf einige Beispiele durch, in denen wir Buchstaben verwenden. Ihr werdet schnell merken, dass unsere Existenz davon abhängt… okay, wie wollen ja nicht gleich übertreiben!
Was ich damit sagen möchte ist, Typografie ist nicht einfach bloße Gestaltung mit Schrift und Bild. Nein, es ist vielmehr ein Handwerk der Komposition, welches man sich beibringen sollte, wenn man in der Werbung arbeitet. Um Menschen zu erreichen, müssen Buchstaben so perfekt wirken, dass die Zielgruppe direkt angesprochen wird. Während Rentner eher große Buchstaben verwenden, wollen Kinder schöne, bunte Letter – nur um mal ein Beispiel zu nennen.
Ein kurzer YouTube Clip zeigt abstrakt, wie Typografie in unserem alltäglichen Leben integriert ist. Ich zeige euch die vierte Version. Wer sich andere Versionen anschauen möchte, sollte sich einfach die Vorschläge auf YouTube an der rechten Seite anschauen.
Viel Spaß ;)