Buchbinderleim

Guten Morgen,
da mich ja der Graupappenvirus erwischt hat,
braucht "Frau" ja auch einen passenden Kleber.
So habe ich gegoogelt und mir diesen
Buchbinderleim selbst hergestellt.
Buchbinderleim
Man benötigt Tapetenkleister, Holzleim
und ein Schraubdeckelglas.
Etwas von dem Tapetenkleister in einer Schüssel anrühren,
so dass eine dickflüssige Masse entsteht.
Das Marmeladenglas bis zur Hälfte mit Tapetenkleister
füllen, nun wird das Glas mit Holzleim aufgefüllt und alles
gut verrührt. Vor dem Verschließen darauf achten, dass der Rand
schön sauber ist, da der Deckel sonst an dem Glas festklebt.
Der Buchbinderleim wird mit einem Pinsel auf das Papier
aufgetragen und aus eigener Erfahrung kann ich sagen
der Leim klebt saumäßig gut :-)
Sollte der Leim zu fest sein kann er mit etwas Wasser verdünnt werden.
LG Conny

wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Bayernwahl 2018: NDR deckt Fake News der Kollegen auf
wallpaper-1019588
Neue Regenfälle stehen bevor
wallpaper-1019588
Dichtung und Wahrheit
wallpaper-1019588
Böses Erwachen mit WACHTTURM und Erwachet!