Brotzeit - mit Avocado, geräuchertem Lachs und pochiertem Ei

Savoury Wednesday: Brotzeit - mit Avocado, geräuchertem Lachs und pochiertem Ei
Manchmal muss es schnell gehen; da hat man einfach keine Zeit lange in der Küche zu stehen und rumzuhantieren. Trotzdem aber hat man Lust auf etwas leckeres und vielleicht sogar gesund dazu. Dieser Lunchsnack ist perfekt für die, die in Eile sind, aber trotzdem etwas schlemmen möchten.
Ich bin ja wirklich ein Fan von belegten Broten. In New York und London findet man sie an jeder Ecke. Belegt mit allem, was das Herz begehrt und frisch… verpackt. Ja ja, leider ist alles schon vorher zubereitet und verschweißt oder eingetütet. Jedoch muss ich sagen, dass das manchmal gar nicht so unpraktisch ist und es schmeckt auch nicht allzu schlecht, auch wenn ich kein grosser Fan von Toastbrot bin (ausser mit peanut butter - jelly!!). Wenn man also mal nicht die Zeit hat sich selbst was zu basteln, ist das vollkommen vertretbar. Wir Deutschen scheinen da anders zu sein, denn bei uns ist dieser Kult noch nicht losgebrochen - gut so! Vielleicht liegt das aber auch einfach an unserem tollen Brot, welches ich mehr als verehre und an jedem Ort dieser Welt stets preise. Ein Hoch auf unser Brot! ;)
Savoury Wednesday: Brotzeit - mit Avocado, geräuchertem Lachs und pochiertem Ei
Brot, Avocado, Lachs. Simpel. Aber die Kombi macht's und wer ist schon kein Fan von gutem, frischen Brot. Ich habe mich bei diesem kleinen Mittagsgericht ein wenig von meinen zahlreichen Brunchbesuchen inspirieren lassen und mich an einem pochierten Ei versucht. Es sieht tricky aus, ist aber eigentlich relativ einfach nachzumachen. Man muss nur auf einige Dinge achten.
Was auch gut hierzu passt, ist Sauce Hollandaise. Das macht das Ganze dann zwar wieder etwas ungesünder, aber schmeckt super. Ich hatte leider weder die Sauce, noch die Zutaten dafür parat, also habe ich mich mit einigen Spritzern Zitronensaft und etwas Olivenöl zufrieden gegeben (/geben müssen).
Brotzeit mit geräuchertem Lachs, Avocado und pochiertem Ei

Zutaten:
2 Eier
etwa 30ml Essig

2 Scheiben frisches Brot
ca. 50g geräucherten Lachs
1 Avocado
1 Frühlingszwiebel, in dünne Streifen geschnitten
1/2 frische Chili, in dünne Streifen geschnitten
2 EL Limetten oder Zitronensaft
1 TL Olivenöl
Salz und Pfeffer zum würzen
Zubereitung:
1. Für die pochierten Eier Wasser in einem Topf erwärmen. Essig hineingeben. Eier (einzeln und nacheinander) vorsichtig in eine Schüssel aufschlagen, damit das Eigelb ganz bleibt. Wenn das Wasser kurz vor dem Siedepunkt ist, also noch nicht kocht, Ei vorsichtig ins Wasser gleiten lassen und evtl. mit einem Löffel das Eiweiss formen, sodass alles schön rund bleibt. Nach kurzer Zeit das zweite Ei auf die gleiche Weise hinzugeben und beide Eier um die 4 Minuten im Wasser lassen.
Wem das zu unverständlich war - bei Youtube gibt's viele Videos dazu ;)

2. Brotscheiben mit Lachs belegen. Avocado halbieren, aushöhlen und nochmals durchschneiden. Jeweils zwei Stücke auf den Brotscheiben mit dem Lachs platzieren und jeweils ein pochiertes Ei darauf geben. Frühlingszwiebeln und Chili nach Belieben auf den Broten verteilen.
3. Olivenöl mit Zitronensaft vermischen und über die Brote geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Savoury Wednesday: Brotzeit - mit Avocado, geräuchertem Lachs und pochiertem Ei
Savoury Wednesday: Brotzeit - mit Avocado, geräuchertem Lachs und pochiertem Ei
Savoury Wednesday: Brotzeit - mit Avocado, geräuchertem Lachs und pochiertem Ei


wallpaper-1019588
#RealTalk: In a nutshell, loving is about giving, not receiving
wallpaper-1019588
Imaginäres Familienmitglied
wallpaper-1019588
Was vom Jahre übrig blieb …
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
Schwimmgeschichten: Chicago Skyline Swimming im Lake Michigan
wallpaper-1019588
Die Chroniken von Babylon
wallpaper-1019588
[ANZEIGE] BAUKNECHT KGLF 183 IN Kühlgefrierkombination im Test
wallpaper-1019588
M Lounge – Big Dinner Table Taste of India