Brokkolicremesuppe mit gerösteten Nüssen

Früher mochte ich Brokkoli gar nicht. Ich hab es nie mit gegessen, warum weiß ich selbst nicht. Irgendwann probierte ich doch einmal einen Auflauf und wollte mir erst nicht eingestehen, dass es doch ganz gut schmeckt. Viel habe ich bisher noch nicht gekocht aber was ich auf jeden Fall wieder machen werde, ist die Brokkolicremesuppe!
Sie geht nicht nur super schnell, sondern ist auch sehr einfach und benötigt nicht mal viele Zutaten. Optimal, für z.B. Menschen wie mich, die schon vor langen Zutatenlisten enorm abschrecken...
Brokkolicremesuppe mit gerösteten Nüssen
Ihr benötigt (für 2-3 Personen):
ca. 300 g Brokkoli
1/4 l Wasser
1/4 l Gemüsebrühe
1/8 l Sahne
3 EL Mehl
3 EL Butter
1 kleine Zwiebel/ Schalotte
ein paar Nüsse/ Kerne eurer Wahl
Salz, Pfeffer
Brokkolicremesuppe mit gerösteten Nüssen
1. Blanchiert für etwa 5 Minuten den Brokkoli in Salzwasser (= in kochendes Wasser geben, herausnehmen und abschrecken). Das Salzwasser nicht wegschütten, brauchen wir noch!
2. Butter im Topf schmelzen. Zwiebel/ Schalotte in kleine Würfel schneiden und in der Butter kurz anschwitzen/ rösten (je nach Wunsch).
3. Mehl dazugeben und eine klassische Mehlschwitze machen. Also rühren, rühren, rühren bis es eine gelbe Farbe hat.
4. 1/4 l von dem Salzwasser, in dem ihr den Brokkoli gekocht habt, abmessen und mit der Gemüsebrühe und dem Brokkoli zur Mehlschwitze geben.
Ich habe 1/2 l vom Salzwasser abgemessen und Gemüsebrühepulver für 1/4 l Wasser dazu gegeben. Kann ja nicht jeder frische Gemüsebrühe zu Hause haben. ;D
5. Alles zusammen kurz aufkochen und anschließend pürieren. Sahne dazugeben und mit Salz/ Pfeffer abschmecken.Geröstete Nüsse/ Kerne (z.B. Walnüsse, Cashews, Pinienkerne) vorm Servieren drüber streuen.
Guten Appetit!

wallpaper-1019588
Algarve News: 01. bis 07. März 2021
wallpaper-1019588
Seiyuu Awards: Das sind die diesjährigen Gewinner
wallpaper-1019588
#1081 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #09
wallpaper-1019588
Premium Gartenmöbel – Ein umfassender Ratgeber